Devisen

Euro: scheitert er nicht, scheitert Europa! Markus Krall im Interview

„Scheitert der Euro, dann scheitert Europa“ – dieser von Angela Merkel geprägte Satz bestimmt die Agenda der europäischen Politik. Aber ist das wirklich so? Oder ist der Euro eigentlich genau das Problem, an dem Europa scheitern wird? Markus Krall sieht das so – selbst Deutschland habe keine Vorteile vom Euro, sagt der Banken-Kenner Markus Krall. Denn faktisch bekomme Deutschland über Target2 lediglich ungedeckte Schuldscheine. Und selbst Deutschlands Industrie, die von dem schwachen Euro scheinbar profitiert, wird bequemer und verliert dadurch an Wettbewerbsfähigkeit.

Markus Krall jedenfalls geht davon aus, dass wir schon in wenigen Jahren eine Währungsreform bekommen werden:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Das Fieber steigt, ich meine den Goldpreis. Vor einem Jahr noch verfolgte mich zwanghaft die Idee, das Metall endlich zu verkaufen, bevor es ins Bodenlose fällt. Daran denke ich jetzt keine Sekunde mehr.

    1. @Columbo, ich habe ebenfalls Anfang Juni nach Durchbrechen der 1.300 nochmals aufgestockt.
      https://finanzmarktwelt.de/goldpreis-anstieg-achtung-vor-dem-sicheren-hafen-128256/#comment-57652
      Natürlich wohl wissend, dass die ganze Geschichte natürlich schwer von den Launen und Stimmungen des GröPaZ abhängig ist. Der S/L befindet sich inzwischen bei allen drei laufenden Trades deutlich im Plus, was immer für einen guten und erholsamen Schlaf sorgt.

      Interessant wird meiner Ansicht nach der Bereich um 1.430 (Hoch vom August 2013), der den obersten Widerstand der jahrelangen Seitwärtsbewegung markiert. Sollte es da signifikant hindurchgehen, ist viel Potenzial nach oben offen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage