Folgen Sie uns

Finanznews

Europa – das nächste Japan! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

Heute wieder Optimismus an den Aktienmärkten: man hofft auf Zinssenkungen und glaubt wider aller Faktenlage den optimistischen Aussagen von Donald Trump in Sachen Deal USA-China. Dazu wieder Konjunkturoptismus in de USA nach den starken Zahlen des US-Einzelhändlers Target – was eigentlich den Erwartungen der Märkte nach einer Reihe von Zinssenkungen widerspricht. Und Donald Trump ist neidisch auf Deutschland, weil heute der Bund erstmals in der Geschichte eine Staatsanleihe mit Laufzeit von 30 Jahren mit Negativrendite emitttiert hat – Europa wird also das nächste Japan! Das wiederum verknüpft Trump mit Zinssenkungs-Forderungen an die Fed und Jerome Powell. Was wird das heutige FOMC-Protokoll bringen? Schließlich war die letzte Sitzung der Fed bevor der US-Präsident angekündigt hatte, ab 01.September neue Strafzölle gegen China zu erheben..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hinweis: Im morgigen Webinar (22.08., 20.00Uhr) machen wir zusammen einen „Ritt durch die Charts“ – und kommen von der Charttechnik auf fundamentale und politische Entwicklungen, die auf die Märkte wirken. Als „special guest“ ist heute wieder der „Bullennörgler“ dabei – und seine Charts haben es in sich!

Sie können das morgige Webinar (20.00Uhr) unter folgendem Link live mitverfolgen:
https://www.youtube.com/watch?v=yNq_kUL3LVE

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Avatar

    Michael

    21. August 2019 19:53 at 19:53

    Noch 6 Minuten…
    So lasset uns mit Spannung hoffen! Das FED-Protokoll wird es in sich haben. Evtl. wurde „evtl.“ durch „ggf.“ ersetzt, ggf. wurde aus „Entwicklungen beobachten“ „Entwicklungen betrachten“. Wurde sogar ein Komma gestrichen? das wären 3 x 300 Pips ;)

    Grüße aus dem Urlaub im wunderschönen Norwegen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Coronakrise: Funken der Hoffnung! Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

In der Coronakrise gibt es erste Funken der Hoffnung – und die Aktienmärkte feiern diese Funken mit einer Rally. Die Todeszahlen in New York, Italien und Spanien sinken – US-Präsident Trump verbreitet daraufhin in seiner täglichen Pressekonferenz Optimismus. Nun kommt es darauf an, ob das schon ein Trend ist – oder eben doch nicht. Wenn nicht, wäre die Rally eine weitere Bärenmarktrally während der Coronakrise. Wenn doch, wird die Rally mit Dynamik weiter gehen. Anders als in der Finanzkrise ziehen die wichtigsten Länder nicht an einem Strang: Trump droht mit Öl-Zöllen, die EU verhängt Gegenzölle gegen einige US-Waren. Die nächsten beiden Wochen werden die Weichen stellen!

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Katastrophen-Zahlen – warum (noch) kein Abverkauf? Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

Heute absolut katastrophale Arbeitsmarktdaten aus den USA und regelrechte Abstürze auch bei europäischen Konjunkturdaten – warum aber halten sich die Aktienmärkte angesichts solcher Horro-Meldungen noch recht passabel? Ist das alles wirklich schon eingepreist? Blicken die Aktienmärkte schon „hinter die Kurve“ und erwarten eine Besserung der Lage? Das Gegenteil ist der Fall: erst bei den anstehenden Daten, die den März volll erfassen, wird die ganze Dimension der Coronavirus-Krise sichtbar werden. So liegen die ersten Prognosen für die US-Arbeitsmarktdaten bei 20 Millionen (!) verlorenen Jobs. Aber neben der Erholung beim Ölpreis gibt es einen Grund, warum sich der Abverkauf de Aktienmärkte (noch) in Grenzen hält..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Über Verkaufsgelegenheiten! Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte waren gestern trotz der katastrophalen Daten vom US-Arbeitsmarkt im Rally-Modus, weil Donald Trump noch einmal versucht hat, mit Fake News die Märkte zu steuern. Aber anders als zu Zeiten des Handelskriegs kann Trump nicht mehr dauerhaft mit den Aktienmärkten „jojo“ spielen, er kann vielmehr meist nur noch reagieren auf die Entwicklungen um das Coronavirus in den USA. Die ökonomische Realität aber hat eine zwingende Eigendynamik, gegen die auch ein Trump völlig machtlos ist. Mithin ist die gestrige Rally der Wall Street eine „Reflex-Rally“ aus der Zeit vor der Corona-Krise, als die Fed und Trump die allmächtigen Götter waren. Daher sind derartig Kursanstiege, wie wir sie gestern gesehen haben, gute Verkaufsgelegenheiten..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage