actior AG

EURUSD erholt sich nach den Zwischenwahlen

Die Unsicherheit vor den US Zwischenwahlen ist vorbei und die Freude steht dem Währungspaar EURUSD förmlich ins Gesicht geschrieben. Nach bekannt werden des Wahlergebnisses gab es einen deutlichen Schub nach oben. Danach wurde noch einmal die Unterstützung von 1.1430 Dollar getestet – dann ging es wieder Richtung Norden. Doch wie weit kann die Freude anhalten? Zum einen könnte in den USA noch in diesem Jahr ein weiterer Zinsschritt erfolgen und die Auseinandersetzung zwischen der EU und Italien ist immer noch im Gange (heute hieß es aus EU-Kreisen, dass EZB-Chef Draghi den italienischen Wirtschaftsminister Tria gemahnt habe, fiskalische Disziplin an den Tag zu legen aufgrund der hohen Verschuldung Italiens bei gleichzeitig geringem Wirtschaftswachstum des Landes. Diese Aussichten dürften den Euro noch eine Weile belasten. Aber erstmal darf Party gefeiert werden.

Jetzt sparen mit FairPrice-Broker, einer der allergünstigsten Broker überhaupt
Handeln Sie mit einem der günstigsten Broker Weltweit. Mit geringsten Spreads wie zum Beispiel den Dax mit nur 0,5 Punkten, oder den EURUSD ab nur 0,1 Pip spread. Haben wir Sie überzeugt? Eröffnen Sie jetzt ein Konto bei Fair Price Boker.

Heutiger Handel beim EURUSD

Der EURUSD ist nach langen hin und her endlich mal wieder positiv gestimmt und läuft zur Freude der Euro-Bullen Richtung Norden. Der nächste Widerstand befindet sich allerdings schon auf Höhe von 1.1520 Dollar. Bis dahin hat er es nicht mehr weit. Hier kommt es nun auf die Amerikaner an, ob der Euro auch diese Hürde überwinden kann. Es ist gut vorstellbar, dass die Gemeinschaftswährung noch vor Eröffnung der amerikanischen Börsen dieses Ziel erreicht. Dann könnte ein kleiner Rücksetzer eintreten bis um die 1.15 Dollar. Je nachdem wie weit der Dollar nicht nur gegenüber dem Euro, sondern auch anderen Währungen noch unter Druck gerät, könnte dann mit einem zweiten Schub auch die 1.1618 Dollar Marke erreicht werden.

EURUSD

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage