Aktien

Evotec AG: Auf der Kippe, oder doch auf der Wippe?

Die Aktie der Evotec AG hat im Verlauf der zurückliegenden zwei Jahre eine erstaunliche Rallye an den Tag gelegt und sich im Verlauf dieser Bewegung fast verzehnfacht! Die letzten Monate standen dabei unter dem Eindruck aufkommender Nervosität. Der Grund für diese Verunsicherung liegt im Chart begründet..

Eine Analyse von Henrik Becker

Ausblick:

Die Aktie der Evotec AG hat im Verlauf der zurückliegenden zwei Jahre eine erstaunliche Rallye an den Tag gelegt und sich im Verlauf dieser Bewegung fast verzehnfacht! Die letzten Monate standen dabei unter dem Eindruck aufkommender Nervosität. Der Grund für diese Verunsicherung liegt im Chart begründet und heißt 1.00 Retracement (18.14 €). Eine derartige Barriere wird in den seltensten Fällen im ersten Anlauf aus dem Weg geräumt. Resultierend daraus wird sich der Shootingstar einer größeren Korrektur beugen müssen. Das Abschlagspotential dieser Korrektur (grünes x) ist im Grunde nicht so dramatisch.

Wesentlich größer indes wird sich die temporäre Ausdehnung darstellen. Das Zeitlineal (oberer Chart) gibt als Zielzone für (x) Anfang 2021 an. Grundlegend ist der Aufwärtstrend nicht gefährdet, der Garant hierfür ist der bereits absolvierte Schlußkurs über dem, in der Hierarchie hoch angesiedelten, 1.00 Retracement bei 18.14 €. Die sich daran anschließende (a) läßt die Aktie wieder kräftig steigen, wobei das Erreichen des Allzeithochs nicht ins Reich der Phantasie fällt.


(Charts durch Anklicken vergrößern!)

Kurzfristig gestaltet sich die Situation ein klein wenig schwieriger; wird die seit einigen Wochen laufende Korrektur sich auch weiterhin Gehör verschaffen. Aktuell konnte sich die Aktie auf der Unterstützung bei 15.93 € (0.50 Retracement) stabilisieren und damit den Grundstein für den kleinen Aufwärtstrend legen. Das Potential der kleinen Welle (rotes b) wird, wenn überhaupt, nicht weiter als bis zum 0.62-Widerstand bei 19.64 € reichen. Im Anschluß daran wird sich die übergeordnete Korrektur wieder in Szene setzen. Das nächste zu benennende Ziel liegt im Bereich der Unterstützung bei 14.69 € (0.62 Retracement). Erst der Bruch dieser existentiellen Unterstützung würde den Abschluß von (c) ermöglichen. Auch für diesen Horizont gibt das Zeitlineal, mit Anfang kommenden Jahres, einen Zielkorridor vor.

Fazit:

Die Aktie von Evotec befindet sich ungeachtet der seit geraumer Zeit auftretenden Unsicherheiten, in einem stabilen und noch völlig intakten Aufwärtstrend. Zu beachten ist dabei, daß dieser Trend selbst eine Korrekturwelle ist und daher einen vorsichtigen Umgang erfordert. Aktuell führt Evotec eine Korrektur aus, deren Potential sich allerdings in Grenzen hält; jedenfalls für den langfristigen Anlagehorizont. Kurzfristige Positionen sollten auf dem 0.62 Retracement bei 14.69 € ihre Absicherung finden.

Mehr von Henrik Becker unter https://neo-wave.de



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage