Allgemein

Exporte: Glänzende Aussichten für deutsche Industrie

Hamburger Hafen

Geht es nach den aktuellen Erwartungen, dann sehen die Exporte der deutschen Industrie die nächsten Monate richtig glänzend aus. Heute hat das ifo-Institut jüngste Umfragedaten veröffentlicht. Der Chart zeigt den Verlauf der ifo-Exporterwartungen seit dem Jahr 2014. Man sieht: Das Corona-Tal wurde längst durchschritten, und es geht kräftig bergauf. Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren hat sich laut ifo merklich verbessert. Die ifo Exporterwartungen der Industrie sind demnach im Februar von 7,5 Punkten auf 10,7 Punkte gestiegen. Ein höherer Wert wurde zuletzt im September 2018 beobachtet. Die gut laufende Konjunktur in China und die anziehende Produktion in den USA helfen demnach den deutschen Exporteuren. Weitere Aussagen dazu von ifo im Wortlaut:

Die Chemische Industrie erwartet deutliche Exportzuwächse. Gleiches gilt für den Maschinenbau. Die Automobilhersteller konnten ihr dreimonatiges Zwischentief überwinden. Sie rechnen jetzt wieder mit mehr Aufträgen aus dem Ausland. Bei den Herstellern von elektrischen Ausrüstungen stiegen die Exporterwartungen auf den höchsten Wert seit Februar 2018. Für die Möbel– und die Bekleidungsindustrie hingegen bleibt der Auslandsmarkt schwierig. Die Unternehmen gehen davon aus, dass die Umsätze deutlich zurückgehen.

Chart zeigt Verlauf der Erwartungen an deutsche Exporte



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage