Allgemein

Exporte: Neue Daten über die Erwartungen der Industrie

Hamburger Hafen mit Containerschiff

Die deutschen Exporte sehen für die kommen Monate Stand heute früh einen Tick optimistischer aus. Das ifo-Institut hat nämlich seine Umfrageergebnisse zu den Exporterwartungen der deutschen Industrie veröffentlicht. Sie sind im Dezember von minus 1,0 Punkten auf plus 1,4 Punkte gestiegen. Die Exportindustrie blicke verhalten auf das erste Quartal 2021. Noch zu viele Unsicherheiten, wie der ungeklärte Brexit, würden den Ausblick belasten.

Mit großem Optimismus berichten laut ifo die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen über die anstehenden Exporte. Auch im Maschinenbau und der Chemischen Industrie würden die Unternehmen von steigenden Auslandsumsätzen ausgehen. Die Automobilindustrie sehe gegenwärtig ein konstantes Exportgeschäft. Weiterhin schwierig bleibe der Auslandsmarkt für die Nahrungsmittel-Industrie sowie die für die Hersteller von Bekleidung und Textilien. Diese Branchen rechnen mit weiteren Auftragsrückgängen im Export.

Chart zeigt ifo-Erwartungen für die deutschen Exporte



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage