Indizes

EZB, US-Immobilienmarkt – Hellmeyer über die Risiken

Die EZB handelt mit ihrer Politik kontraproduktiv – das sagt Folker Hellmeyer. Die Notenbank reagiere lediglich auf externe Faktoren wie den Handelskrieg, schaffe es aber nicht, die Wirtschaft wirklich zu stimulieren, sagt Hellmeyer. Die eigentliche Musik spiele inzwischen sowieso nicht mehr in Europa, sondern in Asien – und die entscheidende Frage für Europa laute, ob man sich diesem Wirtschaftsraum öffne – oder doch lediglich ein Anhängsel der USA bleibe.

A propos USA: das größte Risiko sieht Hellmeyer am amerikanischen Immobilienmarkt, gerade für die US-Banken. Vielleicht sei das ein Grund für den heftigen Liquiditätsmangel (Cash Crunch), der die Repo-Sätze so massiv hatte ansteigen lassen.

Hellmeyer dazu mit Aussagen über Trump, den Handelskrieg, die Perspektiven für Gold – und die derzeitige „Klima-Hysterie“ in Deutschland. Als Lösung sieht Hellmeyer den Ausbau der Diesel-Technologie – und wird sich damit wohl nicht nur Freunde machen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Die Krise 2008 wurde nur durch die Immokrise in den USA ausgelöst u.hatte weltweite Folgen.Jetzt haben wir Immo- Börsen- u.Anleihenblasen weltweit plus Handelskrieg plus Währungskrieg plus, plus,plus.
    Zu verantworten haben diese x-fach grösseren Probleme als 2008 die Retter der letzten Krise.
    Vergleich: Ich hatte im Hühnerstall einen kleinen Brand, die Feuerwehr ist gekommen u.überschwemmt mir seit Wochen Haus u.Hof u.Alles geht kaputt u.sie sind daran den beträchtlichen Schaden mit noch mehr Wasser zu bekämpfen.
    Gemäss Bericht von Wolfgang M.sind die Börsen meistens Vorläufer von Krisen u.Rezessionen.Ich bin gespannt wie lange es dauert bis dieDICKFISCHE mit ihren Entscheidungen die unvermeidbare Korrektur einleiten. Es wäre einmal interessant zu sehen ,ob ihre privaten Vermögensdispositionen nicht schon das Unvermeidbare berücksichtigen.Es gibt sichere Anzeichen , dass die Gelddruckorgie zu Ende gehen könnte.
    Einige Börsengänge wurden abgeblasen, der Faang – Index ( Börsenturbo bis jetzt) hat schon korrigiert
    u.zudem ist der Oktober oft ein volatiler Monat. Ganz erfahrene Gurus erwarten natürlich noch die Endjahresrally , die meistens auch nur passierte weil es vorher korrigierte.

    1. „Es wäre einmal interessant zu sehen ,ob ihre privaten Vermögensdispositionen nicht schon das Unvermeidbare berücksichtigen.Es gibt sichere Anzeichen , dass die Gelddruckorgie zu Ende gehen könnte.“

      Den 2. Punkt sehe ich leider ganz anders. Vlt. könnten Sie diese Anzeichen mal ausführen. Der einzige Punkt, der dafür spricht , ist meines Erachtens, der Repo in USA. Ansonsten werden vermutlich die Anleihen auf die Mindestrendite des Strafzinses der jeweiligen ZB sinken, oder lediglich ZB halten diese bzw. kaufen diese so hoch. Ok, die LV(-UN) müssen diese teilweise kaufen, aber ansonsten müssten alle dem sicheren Verlust zu vermeiden suchen.
      Vlt. wird es auch eine kurz anhaltende Reduktion der Geldmenge geben, aber spätestens nach einer kurz darauf folgenden Krise dürfte eben noch mehr gedruckt werden oder vlt auch Schwundgeld oder andere Vermögensabgaben eingeführt werden. Also Ausweitung der Geldmenge immer weiter fortführen. In beiden Fällen dürften dann die Aktien, Immo’s oder Gold das Mittel der Wahl sein.
      In der kurzzeitigen Korrektur der Preise einsteigen wäre natürlich traumhaft, aber ob sich diese Möglichkeit bieten wird, ist m.M.n. ungewiss, denn evtl. wird diese übersprungen

    2. @Shongo 09, Entschuldigung, ich habe mich undeutlich ausgedrückt, ich glaube schon auch, dass die Druckorgie weitergeht, ABER DASS DIE WIRKUNG VERPUFFT.
      Denn die riesige Umverteilung durch Tiefstzinsen werden in einer Konsumgesellschaft auch die Wirtschaft u.Aktienkurse beeinflussen.Bei den letzten 2Krisen konnten die Amis die Zinsen noch um 5% senken, was jetzt kaum möglich ist. (googeln, IN DEN USA SIND NEGATIVZINSEN TABU) Zudem glaube ich immer noch, dass der Mainstream u.die Abteilung Nord der Gelddruckanstalt EZB die MMT Sekte bändigen wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage