Aktien

Facebook-Aktie schafft Sprung über 100 Dollar

FMW-Redaktion

Facebook meldet zwar erst am 4. November seine Zahlen, aber jetzt gibt es noch einen kleinen Push um die Facebook-Aktie über die 100 Dollar-Marke zu drücken. Man erfasst derzeit 2 Billionen von Nutzern erstellte Beiträge um diese einer Facebook-internen Suchfunktion zugänglich zu machen. Hier können dann zukünftig die Nutzer nach Beiträgen in Facebook googlen, ähhh facebooken. Hierbei geht es nur um Beiträge, die die User als öffentlich zugänglich markiert haben.

Zuerst erhalten die User (Funktion erstmal nur in den USA zugänglich) Suchergebnisse angezeigt von Facebook-Seiten, die durch Zeitungen befüllt werden, danach Einträge von Freunden, und danach Posts von sonstigen Facebook-Usern. Damit wird man wohl die Verweildauer der User erhöhen, mehr Platz für Werbeflächen erhalten und die User suchen noch mehr News-Inhalte über Facebook statt Google. Das hilft Facebook wieder ein Stück mehr im Kampf gegen seine Social Media-Konkurrenz und freut die Aktionäre. Die Aktie springt heute zum ersten Mal über die 100 Dollar, eine wichtige symbolische Marke.

Facebook-Aktie
Die Facebook-Aktie seit 2012 – heute zum ersten Mal der Sprung über die 100.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage