Allgemein

Facebook, Twitter, Snap: Der große nachbörsliche Absturz

Facebook App auf Smartphone

Die gestern Abend von Facebook (heißt jetzt Meta Platforms) veröffentlichten Quartalszahlen sorgten heute Nacht nachbörslich für ein Debakel. Die Aktie verlor letztlich 22,8 Prozent, und notiert heute früh im deutschen Handel dementsprechend tiefer. Auch die Aktien von Twitter und Snap brechen ein. Obwohl der Umsatz von „Meta Platforms“ minimal höher war als erwartet (hier alle Details), lag der Gewinn pro Aktie leicht unter den Erwartungen. Auch die Nutzerzahlen lagen leicht unter den Erwartungen. Aber vor allem die deutlich gesunkene operative Marge und die Umsatzaussicht für das laufende Quartal haben die Börsianer enttäuscht (27-29 Milliarden Dollar – bisher erwartet 30).

Neben Facebook stürzen auch die Aktien von Snap und Twitter kräftig ab

Nicht nur die Facebook/Meta-Aktie verlor gestern Abend nachbörslich dramatisch. Auch die Aktie des Konkurrenten Snapchat (Snap Inc) verlor mit nachbörslich -16,9 Prozent so richtig kräftig an Boden. Heute Abend nach Börsenschluss in New York meldet nämlich auch Snap seine Quartalszahlen. Angesichts der Enttäuschung der Börsianer über Meta ist nun auch die Angst groß, dass Snap ebenfalls enttäuschen könnte – und diese Angst hat man dann gleich mal mit eingepreist. Also kann die Aktie heute Abend nachbörslich sogar Luft nach oben haben nach diesem Absturz, wenn die Zahlen nicht enttäuschen?

Auch der Social Media-Konkurrent Twitter leidet. Nachbörslich verlor die Aktie heute Nacht 7,9 Prozent. Auch hier ist wohl die Angst vorhanden, dass die Quartalszahlen schlecht gemeldet werden könnten, wenn schon der Branchen-Primus enttäuscht. Twitter meldet seine Zahlen nächste Woche Donnerstag. Auch ein großer Konkurrent von Facebook ist YouTube! Die Muttergesellschaft Google meldete aber ihre Zahlen bereits Dienstag Abend nach Börsenschluss, und konnte glänzen! Die Aktie stieg gestern 7,5 Prozent an, verlor dann nachbörslich nur 1,6 Prozent. Google bleibt also vom Facebook-Orkan verschont, weil man bereits gute Zahlen gemeldet hat!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage