Allgemein

Fear and Greed Index: Was verbirgt sich hinter der Angst und Gier?

Der Fear and Greed Index gibt an, welche Emotion den Markt antreibt. Er basiert auf sieben Indikatoren, die in der Summe den aktuellen Wert der Emotionslage anzeigt. Der Index hat eine Skala von 0 bis 100. Die fünf Stufen reichen von extreme Fear (extremer Angst) – Fear (Angst) – Neutral – Greed (Gier) – bis hin zu extreme Greed (extremer Gier). Es ist wie ein Kreislauf aus Marktphasen die sich ständig wiederholen. Im Grunde dreht sich alles um die beiden Emotionen – Angst und Gier – das ist was die Märkte und Investoren antreibt. Zu viel Angst kann die Aktienkurse unter ein Niveau sinken lassen, auf dem sie marktgerecht bewertet wären. Das Gegenteil ist bei der Gier der Fall, diese kann die Kurse zu stark antreiben.

In einem ansteigenden Trend werden die Käufer mutiger und puschen die Kurse nach oben. Auf den Mut folgt dann die Euphorie. Dadurch beschleunigt sich der Anstieg, die Gier wächst und jeder möchte bei der Rally dabei sein. Dieses Verhalten deutet auf ein Ende einer Trendbewegung hin. Wenn „alle“ investiert sind beginnen die Abverkäufe. Diese beschleunigen sich und aus der Euphorie wird ganz schnell Enttäuschung, die bei weiter fallenden Kursen in Angst übergeht. Das ist der Zeitpunkt an dem die meisten ihre Aktien verkauft haben. Dann beginnt der Kreislauf von Neuem. Der Fear and Greed Index bildet diese Emotionen sehr gut ab. „Sei gierig, wenn die anderen Angst haben, und ängstlich, wenn sie gierig sind“, sagt Warren Buffett.

Hier geht es zum tagesaktuellen Stand des Fear and Greed Index.

Wie berechnet sich der Fear and Greed Index?

Wie bereits erwähnt berechnet sich der Fear and Greed Index aus sieben Indikatoren. Bei jedem Indikator wird untersucht, wie weit dieser von seinem Durchschnitt abweicht.

1) Safe Haven Demand (Nachfrage nach sicheren Häfen): Dieser Indikator zeigt auf inwieweit Aktien gegenüber Anleihen outperformen. Steigt der Wert, dann deutet es an, dass Anleger aus den relativ sicheren Anleihen in Aktien wechseln.

2) Put and Call Option (Put-Call-Verhältnis): Das Put-Call-Ratio vergleicht das Handelsvolumen von Puts (Verkaufsoptionen) zu Calls (Kaufoptionen). Eine hohe Absicherung an Put-Optionen deutet auf Angst hin, wobei ein hoher Wert an Call-Optionen auf Gier hindeutet.

3) Stock Price Breadth (Aktienkurs-Breite): Der McClellan Volume Summation Index dient als Berechnungsgrundlage. Der Indikator misst das Verhältnis des Handelsvolumens steigender Aktien zu fallenden Aktien an der NYSE (New York Stock Exchange). Umso stärker der Wert, umso ausgewogener ist die Aktienkurs-Breite.

4) Market Volatility (Markt-Volatilität): Um die Volatilität bzw. Schwankungsbreite des Marktes zu messen wird der Volatility Index (VIX) genutzt. Eine hohe Schwankungsbreite impliziert Unsicherheit und Angst. Im Gegensatz dazu, bewegt sich die Schwankungsbreite in einem Bullenmarkt auf einem niedrigen Niveau.

5) Stock Price Strength (Aktienkurs-Stärke): Die Aktienkurs-Stärke zeigt das Verhältnis an, wie viele der Aktien an der NYSE an ihrem 52-Wochenhoch und -tiefs handeln. Je mehr Aktien an den 52-Wochenhochs handeln, desto höher die Gier im Markt.

6) Junk Bond Demand (Nachfrage nach Schrottanleihen): Der Indikator zeigt an, welche Spanne an Renditen zwischen Investment-Grade zu Junk-Anleihen Investoren akzeptieren. Fordern Investoren einen höheren Prozentsatz zusätzliche Rendite von Junk gegenüber Investment-Grade, dann sind sie risikoscheuer geworden.

7) Market Momentum (Markt-Momentum): Das Markt-Momentum misst die Aktienkurse aus dem S&P500 Index in Bezug auf seinen gleitenden 125-Tage Durchschnitt. Liegt der Kurs weit unter dem gleitenden Durchschnitt, dann zeugt es von Angst der Anleger. Befindet sich der Kurs weit über dem Durchschnitt, dann drückt dies Gier aus.

Fear and Greed Index: Erklärug und Nutzen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage