Allgemein

Fed 2,3 Bio Pumperei lässt Dax steigen – 20 Prozent der deutschen Betriebe von Insolvenz bedroht

Die Fed pumpt 2,3 Billionen Dollar in die US-Märkte. Die Nachricht verkündet man parallel zu den US-Arbeitsmarktdaten, die nun die dritte in Woche gruselig ausfielen. Wie Manuel Koch es im folgenden Video betont – in nur 3 Wochen haben sich 16 Millionen Amerikaner arbeitslos gemeldet. Da war das Timing der Fed natürlich genial, wenige Augenblicke nach der gestrigen Veröffentlichung ihre 2,3 Billionen-Info zu verkünden. Das half dem Markt auch prompt. Der Dax konnte dank der frohen Kunde gut ansteigen vor dem verlängerten Wochenende.

Manuel Koch bespricht im folgenden Video auch die aktuell schwierige Lage in Deutschland. Im Interview erwähnt ein Experte des DIHK, dass 20 Prozent der Unternehmen hierzulande von der Insolvenz bedroht seien. Die aktuellen Kreditprogramme des Staates seien daher extrem wichtig. Auch im Video besprechen tut Manuel Koch zwei konkrete Handelsempfehlungen der trading house Börsenakademie, als da wären eine Kaufempfehlung für die Amazon-Aktie. Man könnte direkt zu aktuellen Kursen mit einer Market-Order kaufen. Bei der Aktie der Commerzbank sehe man eine Short-Chance per Stop Sell-Order.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage