Allgemein

Fed-Bullard gegen baldige Zinserhöhung, FX-Trader alle im Urlaub? Dax wohl 10 Punkte schwächer zum Start

FMW-Redaktion

Gestern seit 12 Uhr Mittags schwankte der Dax in einer Range von nur noch 30 Punkten. Die Amerikaner brachten gestern ein minimales Plus zustande. Im Großen und Ganzen schwebt der Markt momentan in einer nachrichten-freien und umsatzschwachen Phase. Das ist gefährlich, weil immer wieder halbwegs normale Ordergrößen beispielsweise im Future den ganzen Markt plötzlich bewegen können.

Aber welche News gibt es denn überhaupt heute? Aus China wurden heute früh Außenhandelsdaten vermeldet. Die Exporte stiegen im Juli um 7,2% bei einer Erwartung von 11%. Die Importe stiegen um 11% bei einer Erwartung von 16%. Die Handelsbilanz liegt bei +46,74 Milliarden US-Dollar, was ungefähr den Erwartungen entspricht.

Der Dax geht zumindest nach aktuellem Stand gut 10 Punkte schwächer in den Handel gegenüber gestern Abend bei 12.230 Punkten.


Der Dax seit gestern früh. Ganz rechts ist die Indikation für heute früh erkennbar.

Gestern Abend sprach das wichtige Mitglied der Federal Reserve James Bullard. Klar positionierte er sich gegen eine baldige Zinserhöhung in den USA. Er glaube nicht daran, dass die Inflationsrate von derzeit 1,5% bald noch weiter steigen werde – das gelte auch für den Fall, dass sich der US-Arbeitsmarkt noch weiter verbessere (zumindest die offiziellen Headline-Zahlen…). Der aktuelle Zins sei in der nächsten Zeit wahrscheinlich angemessen, so Bullard. Und, hat der Euro durch diese Äußerungen sprunghaft aufgewertet?

Nichts da, sehen Sie den Chart des Euro gegen den US-Dollar. Keine Bewegung, gar nichts. Seit der Bullard-Rede (Pfeil) stieg EURUSD in den folgenden acht Stunden gerade mal um 20 Pips, also nichts. Alle im Urlaub?


EURUSD seit Sonntag Abend.

WTI-Öl schwankt derzeit nachrichtenlos um die 49,30 Dollar herum. Keine richtigen Infos aus Abu Dhabi in Sicht derzeit!

Seitdem der Goldpreis am Freitag dank des gestiegenen US-Dollar um 13 Dollar gefallen war, ist er derzeit fast tot. Seit Freitag Nachmittag haben wir eine Handelsspanne von maximal 5 Punkten, derzeit 1.260 Punkte.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Herr Fugmann – wo Sind Sie?
    Ich vermisse Ihre Analysen.
    Falls Sie im Urlaub sind, wünsche ich Ihnen eine gute Erholung und viel Sonnenschein.
    Viele Grüße

    1. Hallo Marcus,

      ja, Herr Fugmann ist diese und nächste Woche im Urlaub.

      Grüße
      FMW-Team

      1. dachte letztens schon, der mach nieeeeee Urlaub :-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage