Allgemein

Fed konnte Ölpreis nur 5 Stunden lang stützen

Von Claudio Kummerfeld

Die gestrige Verkündung von Zinsen und Kommentaren der US-Notenbank Fed konnte den Ölpreis nur fünf Stunden lang stützen, wie man im Chart sehr gut sehen kann. Öl schoss um 4 Dollar noch oben, gibt diesen Gewinn seit heue früh aber kontinuierlich wieder ab. Die Euphorie über die später stattfindende Zinserhöhung in den USA hielt also nicht lange. Noch stärker als Öl hat der Euro gegen den Dollar wieder verloren und notiert auf dem gestrigen Level von vor der Zinssitzung bei 1,0650. Also… man ist sich schnell wieder bewusst geworden: auch wenn sie verzögert kommt, sie kommt, die Zinsanhebung.

Ölpreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ölpreis

eurusd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EURUSD



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage