Finanznews

Fed und China: Die Panik der Mächtigen! Videoausblick

Die Fed ist in Panik wegen der viel länger als erwartet anhaltenden Inflation – Chinas Machthaber hingegen sind in Panik, weil durch die rigiden Corona-Maßnahmen und den „Crash in Zeitlupe“ am chinesischen Immobilienmarkt die Wirtschaft abkühlt (vor allem der Konsum). Daher hat Chinas Notenbank heute Nacht erstmals seit dem Jahr 2020 die (einjährigen) Zinsen gesenkt – und geht damit den entgegen gesetzen Weg zur US-Notenbank Fed, die die Geldpolitik nun heftig straffen will. Während China nun also die Wirtschaft wieder mit Liquidität stimulieren will, entzieht die US-Notenbank Fed den Märkten absehbar Liquidität. Das dürfte nicht ohne Folgen für die Aktienmärkte der beiden Länder bleiben..

Hinweis aus Video: „Aktienmärkte im Zinsschock?“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage