Finanznews

Fed und Inflation: Größenwahn! Videoausblick

Blickt man auf die Geschichte der Fed, so fällt auf: praktisch alle ihre Prognosen sind nicht eingetroffen. Kann man Inflation kontrollieren?

Die Fed glaubt – das zeigt das gestrige Fed-Protokoll – dass die Inflation nur vorübergehend sein werde und man die Sache schon voll im Griff habe. Blickt man aber auf die jüngste Geschichte der US-Notenbank Fed fällt auf: im Grunde sind praktisch alle ihre Prognosen nicht eingetroffen, während die Märkte die Dinge meist viel realistischer beurteilt haben als Powell & Co. Wenn der Geist der Inflation erst einmal aus der Flasche ist, ist er nur sehr schwer wieder einzufangen. Die Märkte jedenfalls preisen eine stäkeres Inflations-Szenario mit deutlich steigenden Renditen ein und glauben eben nicht, dass die Inflation nur temporär kommen dürfte. Derzeit explodieren die Preise an vielen Fronten..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

12 Kommentare

  1. Feld Registrierung ohne Funktion?

  2. Hallo, Herr Fugmann,

    wo haben Sie denn die Schaltfläche für den Wirtschaftsdatenkalender versteckt?

    1. @klebbe, das ist ganz unten links auf der Seite!

  3. Gold wird massiv manipuliert,dass sieht ein blinder mit Krückstock-meistens Freitags am Ende der Woche und Ende des Monats.Das einzigste was diese Schweinebande hinbekommt.

  4. Herr Fugmann, Sie erklären hier seit Jahren die riesige Blase die sich aufbaut, die überkauften Märkte und den ganzen Wahnsinn drumherum. Und Sie haben ja recht, irgendwann knallt es und dann geht alles wieder von vorne los. Ich finde es aber schade, dass Ihre Präsentationen immer in das „gleiche Loch“ gehen und Sie keine Alternativen für Anleger aufzeigen. Was sollen wir denn alle mit der Geldflut machen? Liegen lassen und Negativzinsen in Kauf nehmen? Seit Jahren hören wir von Ihnen „oh grosses Risiko“, aber die die an den Aktienmärkten oder in Immobilien investiert waren, sind die grossen Gewinner. Also, nochmal, ich würde mir einen Beitrag wünschen, der einmal echte Alternativen zu Aktien & Immobilien aufzeigt.

    1. @Manni, ganz einfach gesagt: ich sehe das nicht als meine Aufgabe an, Alternativen zu zeigen! Das geschieht eher zwischen den Zeilen, also sehr indirekt. Ich bin kein Anlageberater! Sondern sehe mich als Chronist der Zeit, der die Dinge (subjektiv, na klar) beschreibt. Wer Anlage-Alternativen sucht, kann das ausgiebig im Netz finden. Dagegen ist mein Format so eher nicht zu finden im Netz..

      1. Hallo Buchgewinn-Träumer. Ihre Annahmen bezüglich meiner finanziellen Möglichkeiten und Präferenzen sind reine Spekulation und ich bin sicherlich kein Permabulle. Mir ging es mehr darum, dass hier permanent etwas verdammt wird, zugegeben mit Fakten untermauert wird, was aber in den letzten Jahren entgegen der Erwartungen und Kommentierungen sehr erfolgreich war. Aber das verdeutlicht wohl ziemlich gut die Perversion der eigentlich zu erwartenden Marktreaktionen. Herzliche Grüsse

      2. Hallo Herr Fugmann. Ok, habe Ihre Intention verstanden und kann das natürlich auch voll akzeptieren. Sind Sie eigentlich noch jeden Tag überrascht, dass die althergebrachten Marktgesetze permanent oder zumindest sehr häufig von der Realität widerlegt werden oder haben Sie sich mit der Diskrepanz abgefunden bzw. eine Erklärung in der wahnwitzigen Geldüberflutung gefunden? Haben wir es Ihres Erachtens vielleicht sogar mit einer neuen Realität bzw. mit ganz neuen Marktgesetzen zu tun? Dann stellt sich die Frage ob die Daten und Indikatoren künftig nicht ganz anders interpretiert werden müssen. Herzliche Grüsse

  5. Avatar
    Buchgewinn- Träumer

    @ Manni, sind sie doch dankbar ,dass es noch vernünftige Menschen gibt, die nicht von leistungslosen Reichmachern schwärmen.Sie haben anscheinend kein grosses Konto, sonst hätten sie vor einem Jahr schnell in drei Wochen 1/ 3 verloren.
    Ich kenne Leute die haben damals über 800 000.-Euro verloren und sind beim Wiederansteig nicht mehr dabei gewesen.Auch ein W.Buffett hat diese Phase der Notenbank-Manipulation nicht so gut gemeistert.Wenn sie schlauer als Fugmann und Buffett sind und an die ewige Hausse glauben können sie auch jetzt noch kaufen, bis zu DJ 50 000 gibt es noch viel zu verdienen.
    P. S. Haben sie im Ernst das Gefühl, dass es nicht genug Permabullen- Plauderi gibt? Ich könnte Ihnen ohne nachzudenken einige aufzählen.

  6. Neues Design der Webseite! Ist aber gut gelungen @Makus Fugmann.

  7. Avatar
    Buchgewinn-Träumer

    @Manni, entschuldigen Sie ,dass ich Sie zum Permabullen umoperiert habe.aber sie haben doch gestern wieder gesehen ,dass FMW mit den Einschätzungen richtig liegt und der Arbeitsmarkt noch darbt und Walmart als Konsumindex auch weniger gut läuft.
    Die Hilfspakete können nur temporär Löcher stopfen und eine echte Wirtschaft nicht ersetzten.Dass jetzt bei schlechterer Wirtschaft noch die Teuerung steigt sollte den Daueroptimisten auch zu denken geben.Der Ausdruck von gestern,dass die jüngsten Kursrekorde kein Ausdruck von gesunder Wirtschaft sondern von einem kranken Finanzsystem sind ist sehr passend.Dumm dass die Krankheit nicht altersbedingt sondern von unserer Elite selbstgemacht ist .
    Wenn Sie Anlagetipps möchten ,hat man die doch zur Genüge auf FMW gehört z.B. in den Videos von Marc Faber. Auch Ray Dalio hat kürzlich ein krisenfestes Portffolio in mehreren Varianten vorgeschlagen.Da aber alle Märkte manipuliert sind gibt es keine fundierten Tipps mehr.Sind denn nicht letztes Jahr auch die allergrössten Gurus in die Corona-Fälle getappt und dies nach dem grössten und längsten Anstieg aller Zeiten? DIE FINANZMÄRKTE SIND NUR NOCH WETTEN AUF DAS IRRATIONALE TUN UND LASSEN DER NOTENBANKEN UND DER POLITIKER.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage