Allgemein

Fernseh-Tipp: Tod eines Bankers – der Skandal um die älteste Bank der Welt und die dubiose Rolle von Mario Draghi

FMW-Redaktion

Die Bank Monte dei Paschi di Siena ist schon lange in aller Munde – als typischer Fall für eine Krisen-Bank Italiens. Eine Arte-Dokumentation zeigt einen handfesten Skandal und die Probleme der ältesten Bank der Welt anhand des vermeintlichen Selbstmords des Pressespechers der Bank, Davide Rossi, im Jahr 2013. Ein ungemein interessanter Blick in die Abgründe und die Hintergründe dafür, warum die italienischen Banken zum Symbol der Bankenkrise schlechthin geworden sind! Eine große Rolle spielt dabei Mario Draghi..

Sehen Sie die spannende Dokumentation von Arte hier..

Weitere Hintergründe zur Monte dei Paschi finden Sie hier:

https://finanzmarktwelt.de/?s=monte+dei+paschi&x=0&y=0


Der Sitz der Banca Monte dei Paschi in Siena
Foto: Tango7174 / Wikipedia (GFDL)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage