Allgemein

Florian Homm im Interview über Erfolg und Scheitern

Was Florian Homm so interessant macht, ist vor allem, dass er ganz oben war – und dann ganz tief gefallen ist. Dadurch entsteht ein Erfahrungs-Schatz, den nur wenige haben. Homm kennt die Finanzmärkte aus dem „FF“ – wir hatten uns in einem langen Interview-Telefonat mit ihm davon überzeugen können (siehe dazu „Interview mit Florian Homm: „Rosinen picken, Schrott shorten!“ Was Sie jetzt tun müssen!“).

Im folgenden Interview spricht Homm über das, was er erlebt hat – und welche Lehren er daraus zieht. Sehenswert!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. — Ja, der gute alte Sonneborn, schon ein Unikat. Bin keineswegs mit allem einverstanden, was er dann im Europaparlament auch gemacht hat aber die Sturheit und das Geschick haben, das auch so durch zu ziehen. Diese Art von Satire ist auch bis heute einzigartig, gerade diese emotionslose Trockenheit, da könnten sich viele jüngere Kollegen und auch die Nachfolger bei der Titanic etwas abschneiden.

    der florian homm ist genau das gegenteil vom sonneborn, voller emotion und enthusiasmus.

    stellt sich die frage wer ist ein besserer verkäufer ? der herr sonneborn oder der herr homm.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage