Allgemein

Florian Homm über die schleichende Abschaffung des Bargelds

Der Trend in vielen Ländern wird immer klarer: wir sind auf einem schleichenden Weg der Bargeldabschaffung, damit die Flucht aus den Niedrig-/Nullzinsen durch die Hortung von Bargeld immer schwieriger wird. Welche Schritte in diese Richtung unternommen wurden, welche Überlegungen die Zentralbanken derzeit anstellen – über all das berichtet Florian Homm in folgendem Video:


Bargeldabschaffung? Foto von einem 50 Euro-Schein. Foto: EZB



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Guter, sehr guter Beitrag, wie ich finde, wenn auch abgeschrieben von Dr. Markus Krall, den Hr. HOMM ja durchaus immerwieder als Fachmann bezeichnet. Nun, m.M. nach ist es doch schon lange Zeit sich sowohl hinsichtlich seiner Wohn-u. Nahrungssituation aber auch seiner finanziellen Basis abzusichern. AU, AG, CHF, USD, SGD, GBP um die Phase nach dem Zusammenbruch des EURO und der EU zu überstehen. Danach, zwar mit sehr großen Schmerzen werden wieder die „alten“ Nationalstaaten und Währungen in Europa entstehen. Nach diesem aus meiner Sicht unaufhaltbaren Szenario wird die Diskussion über Bargeld ohnehin die 10.000-endste Sorge aller sein. So gesehen ist der zugegebenermaßen chaotisch ablaufende Austritt der Briten eigentlich sehr schlau! Ich kann mich nur wiederholen. Die Zentralbanker als Kapitäte der TITANIC mit uns als Passagiere zu sehen. Der Eisberg ist in Sicht und der Befehl an den Steueremann lautet:“Volle Kraft voraus, das Ding weicht schon zur Seite“!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage