Allgemein

Fördermenge rauf, Öl-Preis Crash – Fördermenge runter, Öl-Preis rauf

Von Claudio Kummerfeld

Erkennen Sie die Ironie dieser Geschichte? Der Öl-Preis hat sich in den letzten Monaten halbiert aufgrund der explodierenden Öl-Fördermenge in den USA, vor allem durch Fracking. Seit mehreren Wochen berichten wir ausführlich über den immer größeren Einbruch in den amerikanischen Öl-Industrie. Förderunternehmen und Ausrüster entlassen immer mehr Mitarbeiter. Man hat sich mit zu viel Öl-Förderung den Preis selbst kaputt gemacht und muss deswegen den Laden dicht machen. Die Saudis kürzen ihre Fördermenge nicht und schauen entspannt zu.

Und jetzt, seit einer Woche, zieht der Öl-Preis wieder stark an. Hauptgrund laut Marktteilnehmern im Öl-Handel: der zuletzt „deutliche Anstieg der stillgelegten Bohrstellen“, was die harten Fakten ja auch belegen. Was für eine Ironie. Hin und her, hin und her. Wie soll das weitergehen? Warten die Öl-Produzenten, bis der Preis in einigen Wochen bei 70 ist, und eröffnen dann wieder schnell ihre Bohrstellen, weil die Produktion wieder rentabel geworden ist? In den letzten 6 Handelstagen hat Öl jedenfalls 8 Dollar oder gut 20% zugelegt, vom Tiefpunkt aus gerechnet! Eine große Trendumkehr kann man daraus nicht ablesen, wenn man sich den Chart längerfristig ansieht.

oil

oil2



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage