Folgen Sie uns

Devisen

Forex aktuell: Schweizer Franken, TĂŒrkische Lira, Argentinischer Peso

Veröffentlicht

am

Der Schweizer Franken hat zuletzt gegen den Euro drastisch aufgewertet. Einige Zeit hing Euro vs Franken an der „alten“ 1,20-Schwelle, aber in den letzten zehn Tagen ging es stark bergab von 1,1945 auf heute glatt 1,16. Es liegt also eine massive Aufwertung des Schweizer Franken vor. Das dĂŒrfte die Schweizerische Nationalbank (SNB) nicht gerne sehen.

Sie hat immer wieder betonnt, dass ihr der Schweizer Franken auch noch knapp unter 1,20 zu teuer war, und dass man am freien Devisenmarkt flexibel interveniere, bis der Franken so billig sei, wie man es fĂŒr richtig halte (in unseren eigenen Worten sinngemĂ€ĂŸ wiedergegeben). Hört man sich um in der Trading-Szene, so geht man davon aus, dass der Euro-Schock rund um die Italien-Wahlen so langsam verdaut sein sollte mit einem EURCHF-Kurs von jetzt 1,16. Allgemein kann man grob sagen, dass Kurse von 1,18 bis 1,19 in den nĂ€chsten Wochen erwartet werden.

Das ist keine Gewissheit und kein Versprechen. Aber es ist nachvollziehbar, dass es so kommen könnte. Wir tippen darauf, dass die SNB wie in den letzten drei Jahren auch ohne besondere Veröffentlichung im freien Devisenmarkt den Schweizer Franken krĂ€ftig gegen den Euro verkauft, so dass EURCHF wieder steigen kann. Forex-Trader werden aufspringen, und den Sog Richtung 1,18 oder 1,19 verstĂ€rken. Das ist nur ein Szenario – es kann so kommen, muss aber nicht!

Euro vs Schweizer Franken seit November
Euro vs Schweizer Franken seit November 2017.

TĂŒrkische Lira

Nachdem die tĂŒrkische Notenbank gestern Abend ihren Leitzins angehoben hatte, reagierte die tĂŒrkische Lira wie erwartet positiv (wir berichteten). Aber sie reagierte nur ganz leicht positiv. Im Verlauf des heutigen Handelstages zeigt sich, dass dieser Gewinn immer weiter aufgefressen wird. US-Dollar vs. Lira liegt jetzt bei 4,76, und ist damit nicht mehr weit weg von der 4,84, wo man gestern Abend vor der Zinserhöhung in Ankara lag. Damit wĂ€re der Zinseffekt fast verpufft. Ähnlich sieht es aus beim Euro vs Lira. Mit aktuell 5,56 liegt man nicht mehr weit weg von der 5,76 (dem Hoch von gestern). Dass so eine krĂ€ftige Zinsanhebung in einer WĂ€hrung so zĂŒgig verpufft, ist schon dramatisch. Die Schuld ist bei PrĂ€sident Erdogan zu suchen, der ja in vier Wochen die Notenbank entmachten will (darauf lĂ€uft es letztlich hinaus). Hier im Chart USD vs Lira seit gestern frĂŒh.

USD vs TĂŒrkische Lira

Argentinischer Peso

Im Raum stehen derzeit bis zu 20 Milliarden US-Dollar, die der IWF wohl als eine Art „Dispo fĂŒr Staaten“ an Argentinien ĂŒberweisen könnte. Schon in den nĂ€chsten Tagen kann die Vereinbarung stehen. Damit wĂ€re man in der Lage in großem Umfang Dollar zu verkaufen und den Peso zu kaufen. So könnte man den WĂ€hrungsverfall aufhalten. Aber wie wir bereits erwĂ€hnten: Als vor einigen Tagen die IWF-Rettung die Runde machte, und als Argentinien sagte ein Kurs von bis zu 25 Peso fĂŒr einen Dollar sei in Ordnung, da stoppten die Zocker ihre Spekulationen gegen den Peso. Seitdem verharrt man auf einem Niveau um die 24,50 Peso fĂŒr einen Dollar (aktuell 24,56).

Der Chart zeigt den Kursverlauf seit Ende April. Wie gesagt, seit zehn Tagen verharrt Dollar gegen Peso. Sobald das IWF-Geld wirklich fließt, kommt dann die Gegenbewegung, und USDARS sinkt wieder Richtung 20? Im Gegensatz zu der TĂŒrkei hat Argentinien einen PrĂ€sidenten, der als Person auf die KapitalmĂ€rkte einen verlĂ€sslichen Eindruck macht. Das dĂŒrfte dem Land (dem Peso) wohl positiv ausgelegt werden.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur DatenschutzerklÀrung

Devisen

Forex: EURUSD bleibt schwach

Veröffentlicht

am

Die GemeinschaftswĂ€hrung EURUSD lief wie gestern vorher gesagt bis zu seinem nĂ€chsten Widerstand von 1,1647 Dollar. Dort gab es eine gute Möglichkeit sich short zu positionieren. Mittlerweile verlor er wieder entsprechend an Boden und liegt nun wieder auf seiner UnterstĂŒtzung von 1,1530 Dollar. Die allgemeine SchwĂ€che des Euro macht es ihm nicht leicht. Auch bedingt durch die niedrige Zinspolitik der EZB wird der Euro eher weiter nach unten tendieren als nach oben. Auch die Konjunkturprognosen wurden durch das Ifo-Institut nach unten gesenkt. Insbesondere die außenwirtschaftlichen Risiken haben zugenommen. Dies belastet den Euro natĂŒrlich sehr.

EURUSD

Heutiger Handel beim EURUSD

Durch die erneute SchwÀche bei der GemeinschaftswÀhrung EURUSD sehen wir eher Möglichkeiten sich mit Short-Positionen einzudecken. Hierbei könnte eine leichte Erholung bis 1,1570 Dollar eine gute Gelegenheit bieten, oder der Durchbruch durch die 1,1530 Dollar. Das nÀchste Ziel könnte dann die 1,1390 Dollar werden.

Diese Analyse wurde mit Hilfe vom actior Saxo Trader erstellt

Der actior SaxoTrader ist unsere preisgekrönte Handelsplattform, die Ihnen absolute Kontrolle bietet, unabhÀngig davon, ob Sie ein langfristiger Anleger oder aktiv auf globalen MÀrkten tÀtig sind.

 

Es gibt mehr zu handeln als man sieht.

9000+ CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr

  • Enge Spreads und niedrige Provisionen
  • Bis zu 40x Hebelwirkung
  • Umsetzbare Handelssignale direkt in Ihrer Plattform
  • Aktien und Anleihen als Margin-Sicherheiten fĂŒr CFD-Trading

Probieren Sie eine kostenlose Demo fĂŒr 20 Tage!

Wir bieten eine 20-tĂ€gige kostenlose Demonstration unserer Plattformen mit einem simulierten 100.000,- Euro Konto zum Üben, so dass Sie Marktstrategien ausprobieren und sich mit unseren Plattformen vertraut machen können, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Unser Kunden-Service steht Ihnen bereits beim testen der Demo zur VerfĂŒgung. WĂ€hlen Sie direkt +49 40 7699 4908, stellen Ihre Fragen und lassen sich den actior SaxoTrader nahe bringen. Eine kostenfreie und unverbindliche Demo bekommen Sie hier rechts oder unter diesem Link.

weiterlesen

Devisen

RĂŒdiger Born: Alles was gegen den Dollar gehandelt wird, ist momentan interessant!

Veröffentlicht

am

Aktuell ist alles spannend, was gegen den US-Dollar gehandelt wird. Schauen Sie da mal auf den Euro vs US-Dollar. Eine schöne Bewegung gibt es momentan auch beim Gold, was daher heute unser „Trade des Tages“ ist.

weiterlesen

Devisen

Forex: EURUSD in Richtung Erholung

Veröffentlicht

am

Die GemeinschaftswĂ€hrung EURUSD erholt sich heute nach verlustreichen Tagen. Hauptgrund war natĂŒrlich die Zinspolitik der EZB, die das Niveau noch bis mindestens Sommer 2019 auf niedrigem Niveau belassen will. Danach wird man weiter sehen. Nun denn. In den USA wird hingegen schon krĂ€ftig an der Zinsschraube gedreht, und die Spanne zwischen Euro und Dollar wird immer grĂ¶ĂŸer. Trotz allem konnte der Euro ĂŒber seiner UnterstĂŒtzung die Talfahrt beenden und geht nun zu einer Erholung ĂŒber.

EURUSD Forex

Heutiger Handel beim EURUSD

Wie wir bereits oben geschrieben haben, besticht der Euro heute durch seine Erholung. FĂŒr einen Trade auf steigende Kurse halte ich es fĂŒr recht spĂ€t. Das hĂ€tte wesentlich tiefer passieren mĂŒssen. Allerdings sollte sich der Widerstand bei 1,1650 Dollar als recht hartnĂ€ckig erweisen. Falls der Euro dort einen Abpraller anzeigt, könnte hier eine Short-Position eröffnet werden. Sollte er dort nach oben durchbrechen, besteht auch die Möglichkeit einer Long-Position mit einem Ziel von 1,1717 Dollar.

Diese Analyse wurde mit Hilfe vom actior Saxo Trader erstellt

Der actior SaxoTrader ist unsere preisgekrönte Handelsplattform, die Ihnen absolute Kontrolle bietet, unabhÀngig davon, ob Sie ein langfristiger Anleger oder aktiv auf globalen MÀrkten tÀtig sind.

 

Es gibt mehr zu handeln als man sieht.

9000+ CFDs auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und mehr

  • Enge Spreads und niedrige Provisionen
  • Bis zu 40x Hebelwirkung
  • Umsetzbare Handelssignale direkt in Ihrer Plattform
  • Aktien und Anleihen als Margin-Sicherheiten fĂŒr CFD-Trading

Probieren Sie eine kostenlose Demo fĂŒr 20 Tage!

Wir bieten eine 20-tĂ€gige kostenlose Demonstration unserer Plattformen mit einem simulierten 100.000,- Euro Konto zum Üben, so dass Sie Marktstrategien ausprobieren und sich mit unseren Plattformen vertraut machen können, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Unser Kunden-Service steht Ihnen bereits beim testen der Demo zur VerfĂŒgung. WĂ€hlen Sie direkt +49 40 7699 4908, stellen Ihre Fragen und lassen sich den actior SaxoTrader nahe bringen. Eine kostenfreie und unverbindliche Demo bekommen Sie hier rechts oder unter diesem Link.

weiterlesen

Ihr Status: Trade des Tages

Anmelden
   

Anzeige

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur DatenschutzerklÀrung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen