actior AG

Forex: EURUSD steil abwärts

Die Gemeinschaftswährung EURUSD zeigt sich nach wie vor schwach. Wie in unserem gestrigen Artikel geschrieben, bewegte sich der EURUSD in der Erholung bis zu seinem...

Von Enrico Wendt, actior AG

Die Gemeinschaftswährung EURUSD zeigt sich nach wie vor schwach. Wie in unserem gestrigen Artikel geschrieben, bewegte sich der EURUSD in der Erholung bis zu seinem Widerstand von 1,2220 Dollar und drehte dort wieder nach unten ab. Aktuell befindet er sich in einer eher ruhigen Seitwärtsphase bei 1,2195 Dollar. Deutliche Bewegung gab es erst wieder, als die Pressekonferenz der EZB begonnen hatte. Die geldpolitischen Beschlüsse der EZB sollten im Markt schon eingepreist sein.

EURUSD Forex

Heutiger Handel im EURUSD

Bis zu Beginn der Pressekonferenz der EZB bewegte sich der EURUSD seitwärts. Durch die Pressekonferenz der EZB hat sich das aber schnell geändert. Zusätzlich sollte durch die Eröffnung der Amerikaner weiterer Schwung in den Markt kommen. Auch wenn er sich zurzeit weiter erholt, sehen wir eher Rückschlagpotenzial bis 1,2065 Dollar.

Real 250€ gewinnen beim Demo-Traden

Real Geld gewinnen beim Demo-Traden

Mit Können oder Glück bares Geld gewinnen beim Demo-Traden ?

Ja, reichen Sie Ihre Demo-Gewinn-Trades bei uns ein. Ist Ihr Trade am 31. Mai 2018 24:00 Uhr der beste von allen eingesendeten Trades, gewinnen Sie 250,- Euro. Unter allen anderen Teilnehmern verlosen wir 100,- Euro.

Sie benötigen unsere Demo um am Gewinnspiel teilnehmen zu können. Um auch bei der Verlosung dabei zu sein, müssen Sie mindestens einen Gewinntrade eingereicht haben. Hier geht es zu den Gewinnspiel-AGB. Wählen Sie Tel. 040 7699 4908 oder senden eine E-Mail an support ]@[ actior.de. Wir informieren Sie gern.

Das Beste

Wir bieten Handelsunterstützung und Einzelcoaching schon beim Demo-Traden. Mehr dazu finden Sie hier.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in Facebook – wer hat den höchsten Gewinntrade ?

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage