actior AG

Forex: EURUSD wartet auf neue Impulse

Die Gemeinschaftswährung EURUSD konnte sich nach der Short-Bewegung wieder fangen und dann in einer Seitwärtsbewegung verharren. Die Range bleibt recht schwach. Heute scheint sich der Euro etwas zu erholen. Allerdings ist die Bereitschaft den Euro zu kaufen noch nicht sehr stark ausgeprägt. Es ist daher davon auszugehen, dass erst auf die richtigen Impulse gewartet wird. Hier dürfte an erster Stelle der morgige EZB-Zinsentscheid stehen. Das sollte durchaus wieder für mehr Bewegung im Markt sorgen. Bis dahin wird der Markt wohl eher ruhig bleiben.

Wichtige Informationen! Zeitlich limitiertes Angebot – jetzt noch nutzen!


 

Durch die neuen Regulierungen der ESMA dürfen ab dem 01.08. keine Bonifizierungen mehr auf das Tradingkonto an Kunden vergeben werden. Nutzen Sie jetzt noch die Chance und eröffnen ein Konto bis einschließlich 31.07.2018 und sichern Sie sich den Handelsbonus von bis zu 50% auf die Ersteinlage. Klicken Sie dazu auf den obigen Banner.

EURUSD

Heutiger Handel beim EURUSD

Wie oben schon geschrieben, konnte die Gemeinschaftswährung EURUSD sich nach der gestrigen Korrektur auf ein Niveau von 1,1670 Dollar fangen. Am heutigen Vormittag blieb der Verlauf auch recht verhalten und der Euro konnte auf diesem Niveau einen Boden ausbilden. Am restlichen Verlauf des Nachmittags dürfte in diesem Zuge eine leichte Aufwärtsbewegung stattfinden mit einem Ziel zwischen 1,1720 Dollar und 1,1750 Dollar. Mehr dürfte aus aktueller Sicht nicht zu erwarten sein.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage