Forex: Wann bricht die Unterstützung beim EURUSD?

Enrico Wendt actior AG

Bei dem Devisenpaar EURUSD bleibt der Trend nach unten gerichtet. Nur seine Unterstützung bei 1,2250 Dollar möchte er noch nicht aufgeben. Im Moment sieht es eher so aus, als ob es nur eine Frage der Zeit ist bis seine Unterstützung fällt und wir noch einmal eine Abwärtsbewegung sehen. Durch die immer schwächeren Hochs wird die Range für ihn immer enger. Lange wird er dies nicht mehr so halten können, und unser Währungspaar muss sich entscheiden in welche Richtung er durchbrechen will. Allein schon die Tatsache, dass die USA Signale zur Verhandlungsbereitschaft gegenüber China gezeigt haben, lies den Euro unter Druck geraten bzw. den Dollar nach oben durchatmen.

EURUSD Forex

Heutiger Forex-Handel beim EURUSD

Nachdem wieder einmal die Unterstützung bei 1,2250 Dollar gehalten hat und der EURUSD sich aktuell wieder in einer Aufwärtsbewegung befindet, sehen wir eine gute Möglichkeit eine Short-Position aufzubauen. Bei 1,2290 Dollar trifft er auf seinen Widerstand und gleichzeitig auch auf die Abwärtstrendlinie. Die Markteröffnung in Amerika sollte den Dollar wieder etwas Stärke verleihen, so dass die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass der Euro wieder an Wert verliert.


Kommentare

Forex: Wann bricht die Unterstützung beim EURUSD? — 1 Kommentar

  1. Pingback: forex-wann-bricht-die-unterstuetzung-beim-eurusd - Das Pressebüro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.