actior AG

Forex: Wo will EURUSD nun hin?

Am gestrigen Handelstag ist das Währungspaar EURUSD nun zweimal kläglich an der Hürde von 1,1720 Dollar gescheitert. Doch bei 1,1650 Dollar wurde er wieder aufgefangen. Somit bewegt er sich weiterhin in seiner Seitwärtsrange, ohne entsprechende Zeichen für einen Durchbruch zu geben. Der Markt kann sich auf Grund der ganzen Situationen einfach nicht entscheiden in welche Richtung es nun gehen soll. Die Antwort aus China im Handelskonflikt mit den USA ließ auch nicht lange auf sich warten. Fast zeitgleich mit den USA werden Strafzölle in Höhe von 60 Milliarden mit einer Bandbreite zwischen 5 und 10% erhoben. Nun ist abzuwarten wie der Dollar zukünftig darauf reagiert.

AXITRADER

Sie haben noch kein Konto bei Axi Trader? Dann eröffnen Sie jetzt ein Konto und handeln den EURUSD ab nur 0,1 Pips. 

Heutiger Handel beim EURUSD

Nachdem der Euro gestern wieder einmal an der Marke von 1,1720 Dollar scheiterte, gibt es für ihn wieder den Rückzug. Doch die Spanne wird immer enger. Schafft er es diesmal wieder sich über die Marke von 1,1650 Dollar zu halten, könnte es bald einen Sprung nach oben geben. Viele Sachen dürften im Dollar schon eingepreist sein. So stehen wir nicht mehr vor großen Erwartungen. Deshalb könnte man durchaus bei 1,1650 Dollar ein Long-Signal generieren. Schafft er es über die 1,1720 Dollar, dürfte dies zu einem weiteren Schub führen.

EURUSD

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage