Finanznews

GameStop als Symptom: Der Short-Squeeze! Videoausblick

Es geht scheinbar wieder los: gestern schoss die Aktie von GameStop nachbörslich aus dem Nichts um über 200% nach oben – offenkundig entstand durch massive Käufe von (aus dem Geld befindlichen) Call-Optionen der Druck für Market Maker, die Aktie von GameStop physisch zu kaufen, um sich abzusichern. Erleben wir nun eine Wiederholung des Dramas um Neobroker wie Robinhood und Trade Republic? Eigentlich ist das, was bei GameStop passiert, symptomatisch für den Gesamt-Markt: es laufen diejenigen Aktien extrem gut, die stark geshortet sind. Daher ist die Shortquote extrem gering, und das kann Probleme verursachen – denn die Shorties sind regelmäßig Käufer, wenn die Märkte in Panik-Situationen geraten..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Fugmann.

    Wenn die AMC Aktie am Freitag über 10 Dollar stehen sollte, hätten wir doch ungefähr über 190000 Calloptionen auf Amc die am Freitag „auslaufen“. Wenn pro Call Option „nur“ 100 Aktien erworben werden müssten, dann würden bis Montag ca. 19 Millionen Amc Aktien gekauft werden, oder?

    Hätten wir dann am Montag einen „Gammasqueeze“ und die Hütte brennt ??? :-)

    Es wird spannend :-)

    Es ist übrigens kein klassisches Schneballsystem oder Ponzi Schema.
    Es ist ja nicht beabsichtigt ahnungslose Investoren für den Kauf der Aktien zu finden, sondern die Hedgefonds, die in etwas unmoralischer Art und Weise auf den Ruin von Firmen gewettet haben, sollen ein wenig vom billigen Geld abdrücken ;-)

  2. Ist es eigentlich möglich in Deutschland eine Gamestopaktie leerzuverkaufen,bei Optionen macht man bei der Vola eh nur Verlust oder alternativ nakedshort Call-Optionen zu platzieren, über die von mir gesehene höchste Gamestopindikation von 550 Doll wird die wohl kaum steigen.
    Wer weiss da Näheres?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage