Aktien

Gamestop, Coinbase, Robinhood und Wasserstoff-Aktien mit kräftigem Anstieg – was ist da los?

Handel mit Aktien über Laptop und Smartphone

Gamestop, Coinbase, Robinhood, Wasserstoff-Aktien und viele andere haben gestern an der Wall Street einen deutlichen Anstieg hingelegt. Was ist da los? Schauen wir uns die einzelnen Titel an und treten dann einen Schritt zurück, damit wir den Wald vor lauter Bäumen noch erkennen können.

Coinbase

Man kann den Chart von Bitcoin und der Coinbase-Aktie (COIN) in den letzten Tagen fast wie bei einer Schablone übereinander legen. Am 4. August notierte Bitcoin noch bei 38.000 Dollar, jetzt über 46.000 Dollar. Der Optimisus für Kryptowährugnen ist derzeit jedenfalls wieder vorhanden. Und vor allem bei steigenden Kursen sind die Umsätze im Krypto-Bereich groß. Dementsprechend ist auch die Aktie der Kryptobörse Coinbase in den letzten Tagen von 230 Dollar bis gestern Abend auf 280 Dollar gestiegen. Alleine gestern war es ein Plus von 8,6 Prozent in der Aktie. Aktuell wichtig ist, dass Coinbase heute Abend kurz nach 22 Uhr deutscher Zeit seine Quartalszahlen veröffentlicht wird. Morgen könnte also ein interessanter Tag für die Aktie werden!

Gamestop

Die Aktien von Gamestop (GME) waren für Privatanleger im Frühjahr der Hype Nummer 1 am US-Aktienmarkt. Aber in den letzten Monaten schlief die Aktie immer mehr ein. Denn es gab zunehmend immer wieder neue Hype-Aktien, die viel Aufmerksamkeit von Privatanlegern auf sich zogen. Und der auf schnelle Gewinne blickende Privatanleger braucht ständig neue interessante Stories, um Einzelaktien kräftig hoch pushen zu können. Wenn bei Aktien wie Gamestop lange Zeit nachrichtentechnisch nichts passiert, dann sucht man sich halt andere Aktien. Um so interessanter ist es daher, dass die Gamestop-Aktie gestern 6,1 Prozent zulegen konnte, und das ohne aktuell neue Nachrichten. In der ganz frühen Vorbörse sehen wir aktuell ein weiteres Plus von 1,9 Prozent. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass die Zocker auch mal wieder ohne Nachrichten Aktien wie GME hoch pushen wollen.

Robinhood

Vor allem in diesem Jahr hatte der „hippe“ US-Onlinebroker Robinhood (HOOD) gigantische Zuströme neuer Kunden verzeichnet. Am 29. Juli ging man bei 38 Dollar an die Börse. In den Tagen danach folgten extreme Kursschwankungen. Die Aktie stieg bis auf 85 Dollar, um dann bis letzten Donnerstag wieder auf 50 Dollar zurückzukommen. Gestern sah man im regulären US-Handel in der Robinhood-Aktie ein Plus von 3,3 Prozent auf fast 57 Dollar. Am 18. August wird der Broker seine Quartalszahlen verkünden. Bis dahin könnte eine unausgesprochene Wette auf sensationell gute Zahlen laufen.

Lesen Sie auch

Virgin Galactic und Wasserstoff-Aktien

Die Aktien von Virgin Galactic (SPCE), dem Raumfahrt-Shuttle-Service des exzentrischen Milliardärs Richard Branson, waren in den Tagen vor dem 11. Juli und kurz danach ein interessantes Thema für Zocker. Denn der erste reguläre Raumflug war ein Erfolg. Aber in den letzten Tagen wurde es ruhig um die Aktie, die nur von diesem einen Produkt lebt. Aber letzte Woche Donnerstag meldete Virgin Galactic seine Quartalszahlen. Einen Umsatz von gerade mal 571.000 Dollar machte man im 2. Quartal mit seinen ersten Flugbuchungen. Es bleibt eine große Wette, ob wirklich konstant gelangweilte Millionäre wie wild die paar Sekunden Schwerelosigkeit buchen werden. Seit letztem Donnerstag aber ist die Aktie von Virgin Galactic von unter 31 auf gestern 35,21 Dollar angestiegen. Alleine gestern war es ein Plus von 5,5 Prozent.

Die bekannten Wasserstoff-Aktien wie Ballard Power (BLDP) und Plug Power (PLUG) konnten gestern spürbar zulegen mit +6 Prozent (jetzt vorbörslich weitere +2,3 Prozent) und +8,8 Prozent (jetzt vorbörslich weitere +2,2 Prozent). Schaut man auf den Kursverlauf der letzten Monate, dann waren diese gestrigen Anstiege noch nicht der große Ausreißer im Chart. Die Aktien von Plug Power erleben seit der Veröffentlichung der Quartalszahlen letzte Woche Donnerstag eine Zick-Zack-Kursbewegung. Ballard Power brachte ebenfalls letzte Woche Donnerstag seine Quartalsergebnisse. Auch hier sehen wir eine Zick-Zack-Bewegung, die unter Strich bisher steigende Kurse bringt.

Start einer neuen Rallye?

Was lernt man aus den hier aufgeführten Kursanstiegen verschiedener Aktien? Sie alle haben gemein, dass sie vor Monaten mal Hype-Aktien waren, oder jetzt als vermeintlich neue Hype-Aktien dazu gekommen sind – das zählt vor allem für Robinhood und Coinbase. Der deutliche prozentuale Anstieg von vielen dieser Aktien aus der zweiten, dritten oder vierten Reihe könnte (nicht MUSS) bedeuten, dass die Privatanleger am US-Aktienmarkt einen neuen Anlauf für eine größere Rallye in einigen solcher Aktien starten könnten. Der aktuelle Anstieg könnte der Startschuss sein, oder zumindest eine Art erster Versuch wieder einen neuen Hype-Run auszulösen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage