Gas

Keine Interessenten für neuen Mechanismus Gas einsparen? Initiative des Bundes interessiert die Industrie nicht

Kein Industriebetrieb interessiert sich bislang für die Initiative des Bundes, für nicht verbrauchtes Gas bezahlt zu werden.

Gas-Flamme

Der Gasverbrauch von Industrie, kleinen Gewerbekunden und Privatverbrauchern war in den letzten Wochen deutlich niedriger als in den vier Jahren zuvor. Dies lag aber wohl vor allem am viel zu warmen Wetter im Oktober. Aber jetzt, da sehen wir den Beginn der wirklich kalten Tage. Der Gasverbrauch dürften steigen. Wird die Bundesregierung vor allem die Industrie dazu bewegen können weniger Gas zu verbrauchen, zum Beispiel durch Einsparmaßnahmen? Ein Instrument hatte man sich genau dafür ausgedacht, um die Unternehmen zum Gassparen zu animieren. Aber es scheint komplett zu floppen.

Die Initiative, mit der die Bundesregierung den Gasverbrauch der Industrie im Winter senken und eine Rationierung vermeiden will, trifft nicht auf Gegenliebe. An den Auktionen, die es der Industrie ermöglicht für die vorübergehende Reduzierung ihres Gasverbrauchs bezahlt zu werden, will niemand teilnehmen, so berichtet es Bloomberg. Bislang habe es keine Gebote gegeben, teilte der Gasmarktmanager Trading Hub Europe heute mit.

Der gemeinsam mit der Bundesnetzagentur entwickelte Mechanismus ermöglicht es Unternehmen, einen Preis anzubieten, zu dem sie bereit wären, ihren Gasverbrauch zu mindern. Das ungenutzte Gas würde auf Energieverbraucher aus der Industrie umverteilt. Dadurch könnte die Auslösung von Notmaßnahmen vermieden oder zumindest verzögert werden.

Trading Hub Europe teilte mit, die milde Witterung habe die Gasnachfrage begrenzt. Indessen hätten die zunehmenden Flüssigerdgas-Lieferungen und die vollen Speicher die Situation entspannt. Auch die in die Höhe geschnellten Energiekosten dämpfen die Nachfrage. Da die Benchmark-Gaspreise mehr als dreimal so hoch sind wie der Fünfjahresdurchschnitt, reduzieren viele Unternehmen den Gasverbrauch, indem sie ihre Produktion drosseln oder sogar Fabriken schließen.

Laut einer Studie des Centre for Sustainability der Hertie School verbrauchte die deutsche Industrie im September 19% weniger Gas als für diese Jahreszeit zu erwarten wäre. Wie viel mehr die deutschen Unternehmen ihren Verbrauch senken können, bleibt abzuwarten. Laut einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages haben die Firmen fast alle Möglichkeiten zur Senkung des Gasverbrauchs ausgeschöpft.

FMW/Bloomberg



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage