Gas- Werbung -

Gaskrieg bringt uns die Rezession

WERBUNG

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

letzte Woche habe ich an dieser Stelle noch getitelt: Der Gaskrieg beginnt. Und in dieser Woche eskaliert der Kalte Krieg zwischen Russland und Europa weiter. So hat uns Wladimir Putin den Gashahn noch etwas enger gedreht. Eigentlich fast erstaunlich, dass er uns immer noch einige Kubikmeter gönnt.

Mittlerweile dürfen wir davon ausgehen, dass wir mit halbleeren Speichern in den nächsten Winter gehen werden, mit ungewissem Ausgang. Unterdessen wird Wien den großen Salzburger Gasspeicher Haidach an das eigene Netz anschließen. Folglich werden die Bayern, die bisher aus dieser Anlage großzügig versorgt worden sind, im engsten Sinne des Wortes ins leere Pipeline-Rohr schauen.

Jetzt schon gilt als gesichert: Bayerische Industrieunternehmen werden vom Gasmangel hart getroffen werden. In der großen Not verbündet sich die Berliner Regierung sogar mit dem Teufel und wird sehr wahrscheinlich das Kernkraftwerk Isar 2 auch über den 31. Dezember hinaus am Netz belassen. Ich wiederhole mich: Mehr als eine Notmaßnahme, die den kompletten Kollaps der bayerischen Industriezentren verhindert wird, ist das nicht.

Nach ersten Schätzungen wird in Gesamtdeutschland die Industrieproduktion nächstens im Gasmangel um 30 % schrumpfen, weil sich Produktion für viele Unternehmen etwa aus den…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage