Devisen

GBPUSD Update: Weiterer Absacker möglich

Kurzes Chart-Update zum Währungspaar GBPUSD (Pfund vs US-Dollar) nach der gestrigen Nicht-Zinserhöhung der Bank of England. GBPUSD fiel schlagartig von 1,56 auf 1,55. Beobachter hatten mit 3 Ja-Stimmen für eine Zinsanhebung gerechnet, es wurde dann nur eine. So rückt sie erstmal in „weite“ Ferne.

Man konnte sich dann gestern auf diesem Niveau halten, aber eine Erholung über die 1,5544 geschah nicht – der Kurs verläuft seit gestern um 14 Uhr fast in Totenstarre auf dem Niveau 1,5510. Geht er nicht wieder über die 1,5544, ist ein weiterer schneller Absacker möglich, wenn er das gestrige Tief bei 1,5466 unterschreitet. Tendenziell sollte es sowieso weiter abwärts gehen, da ja in 5 Wochen die Zinserhöhung in den USA ansteht.

GBPUSD



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage