Indizes

Gemischte Gefühle an der Wall Street, Brent wieder über 100 USD

Börsenkurse auf Handy und Laptop

Die Signale von den Friedensgesprächen zwischen Russland und der Ukraine sind gemischt. Der Krieg in der Ukraine und die gegen Russland verhängten Sanktionen belasten weiterhin die Anlegerstimmung. Die US-Indizes stoppten ihre Erholungsrally und Brent notiert wieder über der Marke von 100 USD pro Barrel. Die Bedingungen Russlands sind, dass sich die Ukraine für die Neutralität entscheidet und eine Begrenzung der Streitkräfte akzeptiert. Außerdem müsste Kiew auf seine Ambitionen, der NATO beizutreten, verzichten. Max Wienke von XTB Deutschland bespricht die aktuelle Lage im Video.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage