Aktien

General Electric: Quartalszahlen besser als erwartet, Aktie +7%

General Electric fliegt ein wenig unter dem Radar, weil die Aktie nicht mehr im Dow 30 enthalten ist. Dennoch bleibt GE ein großer wichtiger Industriekonzern. Soeben hat das Unternehmen seine Quartalszahlen veröffentlicht. Hier die wichtigsten Eckdaten.

Der Umsatz liegt bei 23,36 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 23,39/erwartet 22,9).

Der Gewinn (angepasst Non GAAP) liegt bei 0,15 Dollar (Vorjahresquartal 0,14/erwartet 0,11).

Die Aktie notiert vorbörslich mit +7%.

GE-Headline-Aussage:

GE Chairman and CEO H. Lawrence Culp, Jr. said, “Our results reflect another quarter of progress in the transformation of GE. We are encouraged by our strong backlog, organic growth, margin expansion, and positive cash trajectory amidst global macro uncertainty. We are raising our Industrial free cash flow outlook again even with external headwinds from the 737 MAX and tariffs, and we are holding our adjusted EPS outlook despite reduced income from moving Baker Hughes to discontinued operations.”

Culp continued, “This quarter, during strategy reviews with each of our businesses, we identified and prioritized operating improvements and growth investments that will drive sustainable results. We have more work to do, and we will continue to take actions to improve our financial position and strengthen our businesses as we prepare for 2020 and beyond. I remain confident that we will unlock value for GE’s stakeholders as our transformation accelerates.”

General Electric Geländer in NY
GE Gelände in Schenectady, New York. Foto: UpstateNYer CC BY-SA 3.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage