Aktien

Glencore-Aktie: 18 pence Verlust in den letzten vier Tagen

FMW-Redaktion

Die Glencore-Aktie, die sich von ihrem dramatischen Einbruch auf 70pence Ende September wieder so prächtig erholt hatte und vom 28. September bis 9. Oktober eine Verdoppelung hinlegte, wird seit letzten Donnerstag wieder kräftig runtergedrückt. Von 127 geht es runter auf 109 pence.

Glencore-Aktie 2

Der Grund? Einerseits muss die Übertreibung nach oben relativiert werden. Andererseits sind in den letzten Tagen Hedgefonds, die Ende September bei der Short-Spekulation schon mal gut dabei waren, jetzt erneut ein auf dem Weg nach unten eingestiegen. Denn in der Tat – mit einer Kursverdopplung in so kurzer Zeit ist die Aktie erst einmal drastisch überkauft, so positiv die Meldungen der letzten Tage über die Bemühungen des Managements zur Schuldenreduzierung auch sein mögen.


In der ursprünglichen Version dieses Artikels haben wir aus Versehen im Titel von 18 Dollar gesprochen, das muss natürlich pence heißen!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Der Fehlerteufel hat wieder zugeschlagen!

    18pence und nicht 18 Dollar. (0,25€)

    Nach den Chinazahlen war das auch zu erwarten im übrigen geht es gerade wieder up…

    Mfg

  2. Hallo Kupferkopf, ja in der Tat, da hatte der Fehlerteufel zugeschlagen. Im Artikel stand es richtig, nur in der Headline war es falsch – haben wir jetzt korrigiert, danke für den Hinweis!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage