Finanznews

Gold, Aktien, Dollar: es geht um die Rendite! Videoausblick

Gold fällt, der Dollar steigt – und auch die Aktienmärkte reagieren jetzt zunehmend stärker auf den Anstieg der Renditen für Staatsanleihen. So stieg die 10-jährige US-Staatsanleihe erstmals seit gut einem Jahr wieder über die Marke von 1,30%, die Zinskurve versteilt sich weiter. Diese Anstiege wiederum haben Konsequenzen vor allem für den US-Immobilienmarkt, aber vor allem entsteht eben perspektivisch doch eine Alternative für Aktien. Kurzfristig fällt Gold und steigt der Dollar, weil die Märkte wetten, dass die Fed doch schneller agieren muß als verlautbart. Als Fausregel gilt jetzt: je schneller der Anstieg der Renditen, umso ungemütlicher könnte es für Gold ud die Aktienmärkte werden..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Eines der wenigen Völker das nicht nur über den Tisch gezogen wird, sind die Bürger von Norwegen. Der Staatsfond sorgt dafür, dass die Bürger an der ganzen Gelddruckorgie mit und ohne Inflation etc. immer irgendwie teilhaben und profitieren werden.

  2. Voll Normaaal – Ein schützenswertes deutsches Kulturgut.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage