Gold/Silber

Gold: Die Risiken sind noch groß!

Wie erwartet mußte Gold auch an der zurückliegenden Woche weitere Verluste hinnehmen. Doch haben sich diese derart klein dargestellt, daß Auswirkungen auf das längerfristige Geschehen nicht zu erwarten sind. Vielmehr konnte Gold damit meine jüngste Prognose sehr genau nachvollziehen, wie der mittlere Chart es zeigt. Die seit drei Jahren währende lethargische Phase will sich einfach nicht geschlagen geben; so scheint es jedenfalls. Doch liegt das Ende vielleicht näher als gedacht.

Ausblick:


Momentan noch befindet sich Welle (
a) in der internen (3). Durch das Aufsetzen auf dem 0.76 Retracement bei 1.240 $, ohne diese Unterstützung per Schlußkurs zu unterschreiten, hat sich das Edelmetall aber eine sehr gute Ausgangslage verschafft, um die seit April laufende Korrektur zeitnah abschließen zu können. Die noch ausstehende kleine (5) kann noch einmal leichten Druck ausüben, in dessen Folge sich ein Abverkauf bis zur Unterstützung bei 1.229 € (1.00 Retracement) einstellt.

(Chart durch anklicken vergrößern)

Wesentlich tiefer sehe ich Gold indes nicht fallen. Zudem wird dieser Bereich sehr gut durch die dort liegende untere hellrote untere Trendlinie unterstützt. Nach Abschluß von (a) wird die sich anschließende (b) einen leichten Aufwärtstrend hervorrufen. Viel ist von dieser Minirallye allerdings nicht zu erwarten, denn maximal bis zur hellgrauen Trendlinie sehe ich Gold steigen, dann sollte sich der Trend wieder umkehren.

Größere Gefahren kann ich für das beschriebene Szenario nicht erkennen. Eine positive Wende wäre dementgegen erst zu verzeichnen sollte sich Gold zum Überschreiten des 0.62 Retracements (aktuell 1.281 $) und ferner über das größere 0.62 (1.312 $) hinreißen lassen. Für die nächsten Tage ist dieser Schritt nicht zu erwarten.

Fazit:


Aufgrund der noch laufenden Korrektur erscheinen eventuelle Engagements von einem relativ hohen Risiko unterlegt. Daher rate ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch davon ab. Ein kleines Kaufsignal würde über dem
0.38 Retracement (1.264 $) generiert. Zur Absicherung sollten Sie auf das 1.00 Retracement bei 1.229 $ zurückgreifen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage