Gold/Silber

Gold: erstmals seit 2013 im Bullenmarkt

FMW-Redaktion

Jahrelang der loser, ist Gold nun der große Gewinner seit Jahresbeginn. Und: erstmals seit dem Jahr 2013 handelt Gold wieder in einem Bullenmarkt, denn seit dem Tief im Dezember 2015 hat das gelbe Metall nun 20% zulegen können und erfüllt damit die Definition eines Bullenmarktes:

xauusd040316

Auffallend ist vor allem, dass der Goldpreis gestiegen ist in einem Umfeld steigender Aktienmärkte – die Triebfeder war also offenkundig nicht allein die Eigenschaft des gelben Metalls als sicherer Hafen. Ausschlaggebend ist vielmehr der Zweifel an der US-Konjunktur einerseits, vor allem aber die Erwartung weiterer Stimulusmaßnahmen der Notenbanken, an vorderster Stelle EZB und Bank of Japan. Allerdings scheinen die Gold-Händler auch darauf zu wetten, dass die Fed nicht wie geplant die Zinsen wird anheben können. Hinzu kommt der Zweifel an der Entwicklung der Konjunktur Chinas.

Auftrieb bekam der Goldpreis gestern vor allem durch den schwachen Markit PMI Service, der unter die 50er-Marke gefallen war. Der Bruch des Widerstands bei 1250 Dollar löste Anschlußkäufe aus und zwang Shorties, ihre Positionen einzudecken:

xauusd0403162

Allerdings ist das Boot der Gold-Bullen inzwischen reichlich voll gefüllt: Goldbasierte ETFs hatten bislang im ersten Quartal diesen Jahres so viele Zuflüsse wie seit dem 2.Quartal 2010 nicht mehr, am Futuremarkt ist die Long-Positionierung 5mal höher als die Short-Positionierung laut CFTC-Daten (heute Abend die neuen, dann aktuellen Daten). Sollten die heutigen US-Arbeitsmarktdaten jedoch stark ausfallen, droht dem Goldpreis zumindest im kurzen Zeitfenster Ungemach – die Euphorie ist derzeit schon etwas hoch..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage