Gold/Silber

Gold & Silber: Ein abgekartetes Spiel?

Silber

Gold und Silber machen aktuell nicht das, was sich viele Marktteilnehmer vorstellen oder wünschen: es geht nach unten und das auch noch schnell. „Da stimmt doch was nicht!“, schließlich müsste es doch eingentlich nach oben gehen, oder? Tatsächlich hat die jüngste Bewegung die gute Laune und auch das Chartbild deutlich beschädigt. Zwar ist der Langzeitbulle nicht tot, doch bestenfalls für eine Weile im Urlaub. Wir schauen uns die aktuelle Lage einmal genauer an und was sich daraus ableiten lässt.

Wollen Sie meine Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Lieber Herr Born. Wollten Sie nicht in diesem Beitrag über das abgekarterte Spiel im Gold- und Silberbereich sprechen? Die Charts interessieren mich da weniger. Es stellt sich die Frage, wie man dieser kriminellen Energie Einhalt gebietet. Wie sollte da man vorgehen. Das wäre eine Hilfe!

    1. Den Drahtziehern die die Edelmetalle vor allem Silber seit Jahrzehnten nach unten manipulieren gehört
      endlich das Handwerk gelegt! Es wird Zeit das sich Widerstand gegen diese Machenschaften formiert.

  2. Gold und Silber werden manipuliert, ein offenes Geheimnis.
    Meine persönliche Vermutung ist das gewisse Kreise die Preise niedrig halten um selbst zu günstigen Konditionen an diese Sachwerte zu gelangen.
    Vermutlich möchte man auch das Augenmerk weg von diesen Anlagemöglichkeiten lenken.

  3. @Michael Friedrich @Helmut F. @Dr. Frank Richter
    Niedrig gehaltene Preise, abgekartete Spiele, kriminelle Energien, Drahtzieher, Handwerk legen, Widerstand gegen Machenschaften, Machenschaften, um zu günstigen Konditionen an diese Sachwerte zu gelangen.
    Immer sind die anderen verantwortlich, es ist undenkbar, dass man selber Fehler gemacht hat und eigene Fehlentscheidungen überdenken und revidieren sollte.

    Wir reden hier schon von Gold, oder? Von einem hübsch glänzenden Edelmetall ohne besondere Eigenschaften, das seit Juli 2020 in Sphären schwebt, die nie ein Goldbug zuvor erträumt hatte. Waren Sie etwa so leichtsinnig, beim Allzeithoch 2.075 zu glauben, die Fahnenstangen würden dem Aktienwahn folgen? Sind Sie gar nahe beim ATH etwas leichtfertig und dümmlich eingestiegen und schieben Sie jetzt doppelt Frust?

    Wenn Sie es sich leisten können, warten Sie ab, ein Angriff in Richtung 1.950 wird nochmal erfolgen. Ab dann weg mit der Belastung. Das ATH ist für längere Zeit das, was es ist. Dem Edelmetall entsprechend solide, stabil, schwer zu überbieten.

    Besitzen Sie physisches Gold zur Absicherung gegen diverse Untergangsszenarien, polieren und putzen Sie es aber nicht, das Zeug ist weich und wenig widerstandsfähig.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage