Finanznews

Gold steigt, Ölpreis wird ein Faktor! Videoausblick

Gold steigt über 1800 Dollar nach Berichten über zunehmende Nachfrage durch Notenbanken – und der Ölpreis erreicht den höchsten Stand seit 2018 und wird damit ein immer zentralerer Faktor in Sachen Inflation (nachdem OPEC+ sich gestern nicht auf eine Produktionsausweitung einigen konnte). Sollte der Ölpreis weiter steigen, dürfte das Mantra der Notenbanken – eine temporäre Inflation – wohl vom Tisch sein. Und das wiederum wäre klarer Gegenwind für die derzeit auf Rekordjagd befindlichen Aktienmärkte. Daher liegt der Fokus nun mehr und mehr auf Rohstoffen wie Gold (Schutz vor Inflation) und eben Öl (maßgeblicher Faktor für Inflation). Kommt heute mehr Bewegung nach dem gestrigen Trauerspiel am US-Feiertag?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage