Gold/Silber

Gold und der US-Arbeitsmarktbericht

FMW-Redaktion

Kaum waren am Freitag die US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht, schoß Gold massiv nach oben. Einer der Gründe dafür war (neben der schwindenden Aussicht auf US-Zinsanhebungen), dass am Future-Markt zuvor Long-Positionen reduziert worden waren – und nun wieder aufgebaut wurden nach den miserablen Daten. Ole Hansen gibt eine Einschätzung, wie sich der Goldpreis nun entwicklen wird:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage