Gold/Silber

Gold: Wie hoch schießt das gelbe Metall nach oben? Achtung..

Gold konnte mit dem jüngsten kleinen Anstieg meine Prognose in ersten Schritten nachvollziehen. Dass dieser Bewegung (c) zur Verfügung stehende Potenzial ist indes noch nicht ausgeschöpft, wie der Chart es zeigt. Der Chart zeigt allerdings auch – und das meiner Ansicht nach sehr deutlich – dass sich das Edelmetall auch weiterhin im Korrekturmodus befindet. Allein dieser Aspekt mahnt bei Gold zur Vorsicht, denn das Rückschlagpotenzial ist hoch. Im Chart habe ich meine diesbezügliche sehr langfristige Sichtweise dargestellt.

Ausblick für Gold:

Gold bildet innerhalb der komplexen Korrektur (abc-x-abc) die zweite Welle (c) aus. Mit dem Überschreiten des kleinen 0.76-Widerstandes bei 1.722 USD konnte sich wieder ein wenig Spielraum verschaffen. An den kommenden Tagen ist dennoch von einer leichten Korrektur auszugehen, denn Gold hat an der oberen hellgrauen Trendlinie angeschlagen. Viel ist von dieser Bewegung natürlich noch nicht zu erwarten. Maximal bis zur 0.62-Unterstützung bei 1.685 USD kann der kleine Trend verlaufen.

Gold hat nicht mehr viel Luft nach oben

In aller Regel verläuft, in vergleichbaren Konstellationen, diese Korrektur nicht so dramatisch. Im weiteren Verlauf wird sich Welle (c) noch bis zur 0.62-Linie bei 1.766 USD performen und erst dort angelangt eine größere Trendumkehr ins Leben rufen. Sollte sich, entgegen meiner Erwartungen, die 0.38-Unterstützung (1.677 USD) als nicht tragfähig erweisen, steht ein sofortiger Abbruch des Aufwärtstrends auf der Agenda. Noch sehe ich hierfür noch nicht den richtigen Zeitpunkt gekommen.

Fazit:

Innerhalb einer größeren aufwärtsgerichteten Korrektur bildet sich im Gold eine Aufwärtsbewegung aus. Gegenwärtig besteht meiner Ansicht nicht keine Möglichkeit, sich aussichtsreich positionieren zu können. Die Absicherung eventueller Positionen sollte auf dem 0.38 Retracement (1.677 USD) erfolgen.

Trotz eines kürzlichen Atiegs bleib Gold im Korrekturmodus



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage