Aktien

Goldman Sachs, Bank of America und Citi mit Quartalszahlen

New York Skyline - Bank of America, Citi und Goldman Sachs mit Quartalszahlen

Drei der wichtigsten US-Banken haben vor wenigen Minuten ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Dies sind Goldman Sachs, die Citigroup und die Bank of America. Hier präsentieren wir die wichtigsten Eckdaten.

Bank of America

Der Umsatz liegt bei 22,8 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 23,0/erwartet 22,9).

Der Gewinn liegt bei 0,40 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 0,70/erwartet 0,46).

Die Rückstellungen zur Vorsorge vor Kreditausfällen durch die Coronakrise belaufen sich aktuell auf 3,6 Milliarden Dollar. Der Branchenprimus JP Morgan hatte gestern bekanntgegeben, dass man 6,8 Milliarden Dollar zurückgelegt hat.

Die Aktie notiert vorbörslich mit -2,5 Prozent.

Citigroup

Der Umsatz liegt bei 20,7 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 18,58/erwartet 19,0).

Der Gewinn liegt bei 1,05 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 1,87/erwartet 1,04).

Die Rückstellungen zur Vorsorge vor Kreditausfällen durch die Coronakrise belaufen sich aktuell auf 4,9 Milliarden Dollar.

Die Aktie notiert vorbörslich mit -3,1 Prozent.

Goldman Sachs

Der Umsatz liegt bei 8,74 Milliarden Dollar (Vorjahresquartal 8,81/erwartet 7,92).

Der Gewinn liegt bei 3,11 Dollar pro Aktie (Vorjahresquartal 5,71/erwartet 3,35).

Da Goldman Sachs sich hauptsächlich um Kapitalmarktgeschäfte kümmert und nicht um das normale Privatkundengeschäft (Kredite, Einlagen, Kreditkarten etc), kommt man womöglich deutlich besser durch diese Krise?

Die Aktie notiert vorbörslich mit -1,5 Prozent.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage