Interessantes aus der Presse

Goldman Sachs: keine Blase – noch nicht..

Von Markus Fugmann

Goldman Sachs sieht (noch!) keine Blase an den Aktienmärkten. Das sagte gestern Goldmans Chief Global Equity Strategist Peter Oppenheimer gegenüber dem Fernsehsender CNBC. Die Nullzinspolitik habe viele Investoren gezwungen, Risikoassets zu kaufen, so Oppenheimer. Das könne dazu führen, dass risikoreichere Anlagevehikel eher überbewertet seien als andere. Oppenheimer weiter: Es sehe für ihn derzeit aber nicht so aus, dass risikoreiche Anlageformen wie Aktien in „bubble territory“ seien – noch nicht:

„It doesn’t look clear to me that risky assets like equity markets are yet in that bubbly territory.“

Demgegenüber sieht Oppenheimer bei Staatsanleihen insbesondere in Europa klare Anzeichen für eine Blasenbildung: die zu niedrigen Renditen der Staatsanleihen der Eurozone basierten auf schwachen Fundamentaldaten – daher bevorzuge Goldman Sachs den Aktienmarkt.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage