Gold/Silber

Atkuell: Goldpreis steigt nach US-Jobdaten – hier die Erläuterung

Ein Barren Gold

Der Goldpreis steigt seit 14:30 Uhr von 1.814 Dollar auf bis zu 1.829 Dollar (aktuell 1.825 Dollar). Dies hat ganz klar mit den veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten zu tun. Sie fielen deutlich schwächer aus als erwartet mit nur 235.000 neu geschaffenen Stellen im August, bei Erwartungen von 750.000 neuen Stellen. Daraus schlussfolgert der Markt aktuell: Die US-Notenbank wird (vermeintlich) ihre Geldpolitik noch nicht so schnell lockern (Anfang des Tapering nicht im Herbst, sondern später?) – eben weil die US-Wirtschaft noch nicht gut genug läuft, um genug neue Jobs zu schaffen? Dieses Szenario ist wiederum gut für Gold, und so sehen wir diesen aktuellen Preisanstieg.

Chart zeigt aktuell steigenden Goldpreis gegen fallenden US-Dollar
TradingView Chart zeigt steigenden Goldpreis vs fallenden US-Dollar in den letzten Minuten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage