Devisen

Griechenland glaubt an Einigung bis Sonntag

Von Markus Fugmann

Der griechische Regierunssprecher Sakellaridis sagte soeben gegenüber Medienvertretern, dass Athen bis Sonntag eine Einigung mit den Gläubigern erreicht haben wolle. Der griechische Optimismus (so gestern von Tsipras geäußert) basiere auf Fakten, so Sakellaridis weiter.

Das alles jedoch steht in Widerspruch zu Aussagen von Gläubiger-Vertretern. So sagte IWF-Chefin Lagarde heute:

„We are all in the process of working towards as solution for Greece and I would not say that we already have reached substantial results.“

Ähnlich hatte sich zuvor schon der Vize-Präsident der Europäischen Kommission, Valdis Dombrovskis, geäußert:

„We are working very hard but we are not there yet“.

Auch der deutsche Finanzminister Schäuble hatte sich gestern in der ARD erstaunt über den Athener Optimismus gezeigt.

Die griechische Regierung zählt in den Verhandlungen vor allem mit dem IWF auf die Unterstützung der USA. Doch sind zahlreiche ostasiatische IWF-Mitglieder gegen eine Sonderbehandlung Griechenlands durch den IWF. Es bleibt also bei den widersprüchlichen Aussagen zwischen der griechischen Regierung und den Gläubigern!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Griechenland glaubt an Einigung bis Sonntag 11Uhr36&42Sekunden!Präzise,wie alles in diesem Zusammenhang.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage