Anleihen

Griechenland rollt mal wieder 1,3 Mrd T-Bills

FMW-Redaktion

Griechenland rollt mal wieder seine kurzfristigen Schulden rüber in die Zukunft. Man verkaufte T-Bills (Kurzläufer) für insg. 1,3 Milliarden Euro um damit Altschulden abzubezahlen. In dem Fall werden wie üblich die Inhaber der Altanleihen (griechische Banken) gar nicht erst bei Altanleihen ausbezahlt, sondern gleich mit den neuen T Bills versorgt, also eine Art Dauer-Verlängerung von auslaufenden Anleihen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage