Aktien

Griechenland-Showdown: der Fahrplan

Von Markus Fugmann

Was passiert wann in Sachen Griechenland?

Heute:

– Sondertreffen der Euro-Finanzminister in Brüssel. Die Pressekonferenz ab 20Uhr – aber im Vorfeld sind leaks zu erwarten (Twitter sei Dank)

– EZB akzeptiert keine griechischen Staatsanleihen mehr als Sicherheiten

Morgen:

– Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel. Es kommt zu einem ersten Treffen zwischen Alexis Tsipras und Angela Merkel

13.Februar:

– der Wahlgang für den neuen griechischen Präsidenten beginnt, Kandidat ist vermutlich EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos. Das Scheitern der vorherigen Präsidenten-Wahl war Voraussetzung für Neuwahlen gewesen

16.Februar:

– Reguläres Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel

Der Chef der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, hat Athen aufgefordert, bis zu diesem Treffen eine Verlängerung des Hilfsprogramms zu beantragen, da sonst die Zeit knapp würde, weil in Deutschland, Finnland, Estland und der Niederlande die Parlamente einer Verlängerung zustimmen müssen

18.Februar:

– Treffen des EZB-Rats. Der EZB-Rat tritt alle zwei Wochen zusammen und kann mit einer Zweidrittelmehrheit die Notkredite (ELA) der griechischen Notenbank an griechische Banken stoppen.

28.Februar:

– Offizielles Ende des Rettungsprogramms für Griechenland



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage