Allgemein

Griechenland: zum Stand der Dinge

Hier in Stichworten der Stand der Dinge zu Griechenland:

– Nachfolger von Varoufakis wird sehr wahrscheinlich Euclid Tsakalotos, der derzeit Chefunterhändler Griechenlands gegenüber den Gläubigern ist

– Tsipras hat ein treffen mit den Chefs der sechs anderen im griechischen Parlament vertretenen Parteien anberaumt. Tsipras möchte auf diesem Treffen seine Strategie bei den Verhandlungen gegenüber den Gläubigern mitteilen (siehe hierzu „Kathimierini“)

– Frankreichs Notenbankchef Noyer: EZB darf greichische Schukden nicht umschichten – das wäre ein Verstoß gegen das Verbot der Staatsfinanzierung

– EU-Währungskommissar Valeris Dombrovits gibt um 12Uhr deutsche Zeit als erster Vertreter Brüssels eine Pressekonferenz

– Morgen Abend findet ein Sonder-EU-Gipfel statt; im Vorfeld trifft sich Morgen ab 13Uhr die Eurogruppe, um den Gipfel vorzubereiten

– heutde wird die EZB eine Entscheidung (ELA) zu den Notkrediten treffen. Wahrscheinlichste Option: die Notenbank wird die ELA unverändert lassen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage