Allgemein

Griechisches Finanzministerium löscht Brief an ESM – was ist da los? Wir haben den Originaltext

Von Claudio Kummerfeld

Gestern hat Griechenland dem ESM einen Hilfsantrag geschickt. Das Dokument war bis vorhin auf der Webseite des griechischen Finanzministeriums einzusehen. Jetzt aber nicht mehr. Die URL ist tot, und auch auf der Newsübersicht fehlt jeder Hinweis zu dem Brief. Aber wir haben uns den Originaltext noch rechtzeitig gesichert. Was ist da los? Gibt es in dem Text etwas zu lesen, was nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war?

In dem Brief verweist man auf das Risiko, dass für Griechenland und für die Eurozone als Ganzes bestehe. Das muss man schreiben, sonst gibt es keinen Anspruch auf Hilfe. Man will einen Kredit über drei Jahre, und will das Geld benutzen um andere Schuldenverpflichtungen zu bezahlen, sowie das Finanzsystem zu stabilisieren.

Hat das Finanzministerium den Brief wieder entfernt, weil es zu peinlich war, dass in dem Schreiben keine Summe genannt wurde? Oder weil man es peinlich gegenüber den NEIN-Wählern findet, dass man genau das tut, was man nicht mehr wollte, nämlich neue Kredite aufnehmen, und das Geld in das Finanzsystem pumpen und nicht in die Menschen? Griechenland verspicht in dem Brief auch alle offenen Forderungen von Gläubigern zu bedienen, also kein Schuldenschnitt. Sollte all das niemand schwarz auf weiß lesen? Was war das NEIN-Votum vom letzten Sonntag dann wert? Hat man zu viel versprochen? Wir lassen diese Fragen mal offen im Raum stehen. Selbst wenn der Brief nur aus technischen Gründen derzeit nicht abrufbar ist, ist mehr als verwunderlich, dass er auch von der Hauptseite verschwunden ist…

ESM-Antrag Vorschau verschwunden
Auf der Newsseite des Finanzministeriums war vor Kurzem mit Datum 08.07.2015 noch eine Vorschau auf den Brief an den ESM zu finden. Jetzt ist davon nichts mehr zu finden.

Antragsbrief an ESM URL tot
Die URL des Antragsbriefs ist tot.


Hier der Text im Original:

Dear Chairperson and Managing Director

On behalf of the Hellenic Republic (“the Republic” or “Greece”),
I hereby present a request for stability support within the meaning of Article s
12 and 16 of the ESM Treaty given the risk to the financial stability of Greece as a member state and of the euro area as a whole.

Specifically, Greece seeks from the ESM a loan facility (“Loan” or “Program me”) with an availability period for three years in accordance with the conditions provided in Article 13 of the ESM Treaty and in Article 2 in the Guideline of Loans. The Loan will be used to meet Greece’s debt obligations and to ensure stability of the financial system. Consistent with the principles of this medium to long term Program me, the Republic is committed to a comprehensive set of reforms and measures to be implemented in the areas of fiscal sustainability, financial stability, and longterm economic growth.

Within the framework of the Programme, we propose to immediately
implement a set of measures as early as the beginning of next week including:
• Tax reform related measures
• Pension related measures

We will also include additional actions that the Republic will undertake to further strengthen and modernize its economy. The Greek government will on Thursday 9 July at the latest set out in detail its proposals for a comprehensive and specific reform agenda for assessment by the three Institutions to be presented to the Euro Group. In addition to the above, it is the expressed goal by the Greek government that by the end of the availability period of the Loan or earlier, it regains full and affordable market financing to meet its future funding requirements as well as sustainable economic and financial situation.

As part of broader discussions to be held, Greece welcomes an opportunity to explore potential measures to be taken so that its official sector related debt becomes both sustainable and viable over the long term. Greece is committed to honor its financial obligations to all of its creditors in a full and timely manner.

We trust Member States appreciate the urgency of our Loan request at this time given the fragility of our banking system, our shortage of available liquidity, our upcoming obligations, our buildup of internal arrears, and our expressed desire to clear our outstanding arrears with the IMF and the Bank of Greece.

We reiterate the Greece ’s commitment to remain a member of the Eurozone and to respect the rules and regulations as a member state. We look forward to your favorable and timely consideration of our request.

For avoidance of doubt, this letter supersedes our previous request letter dated 30 June 2015.

Yours faithfully,
Minister of Finance



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. „government shutdown“ ;-)
    (nein: Link funktioniert wieder)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage