Aktien

Größte Pleite eines US-Unternehmens ausserhalb Finanzsektor

Energy Future Holdings (ehemals TXU) hat heute die größte Pleite eines US-Unternehmens außerhalb des Finanzsektors hingelegt. Das 2007 von Henry Kravis, David Bonderman und Goldman Sachs in einem Leveraged Buy-out übernommene Unternehmen hat nun Insolvenz beantragt. Das texanische Energieunternehmen leidet an hohen Schulden (die ihm durch die Käufer aufgebürdet worden waren) sowie unter den sinkenden Gas-Preisen in den USA (die durch Fracking entstanden). Das Unternehmen hat in seiner Bilanz Werte von 36,4 Milliarden US-Dollar – und Schulden von 49,7 Milliarden US-Dollar. Dazu dürften dann noch Steuernachzahlungen von mehr als 7 Milliarden US-Dollar kommen.

Neben Goldman Sachs, das seine 5-Milliarden-Beteiligung auf 5 Cents pro Dollar abgeschrieben hatte, musste auch Warren Buffett Verluste hinnehmen. Er hatte für 2 Milliarden US-Dollar Anleihen von Energy Futures erworben.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage