Allgemein

Handelskrieg aktuell: Deal bis Jahresende unwahrscheinlich – Abverkauf an Aktienmärkten

Laut einem Insider-Bericht ist es unwahrscheinlich, dass im Handelskrieg der Phase1-Deal zwischen den USA und China bis Jahresende abgeschlossen werden kann:

Nur blöd, dass eben dieser Phase1-Deal schon 8375mal eingepreist wurde. Die Aktienmärkte reagieren leicht verschnupft..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

12 Kommentare

  1. Ja aber unser 2.er Schönredner Markus Koch hat doch gesagt bis Jahresende kommt ein Deal. Ist er von der Wallstreet so geblendet? Leben alle nur noch von der Hoffnung? Das kommt mir fast so vor wie die Bitcoinmanie. Für mich nicht zu begreifen was da abgeht.

  2. na ja, soviel ist jetzt nicht passiert, kleiner Rücksetzer, was solls?
    ist doch eine gesunde Korrektur, beim 8376ten Deal ziehen wir dann beim Dow
    auf 30 K
    ist alles eine Strategie von Trump
    5 schritte vor, 1 schritt zurück
    dann noch die Turbo-Fed, jo so können die Märkte noch lange weiter steigen

    1. @susiklatt, Sie haben recht, es ist sogar gar nichts passiert, die Märkte stehen höher als letzten Donnerstag, bevor die Welt erstmals wusste, dass der Deal evtl. auf wackligen Beinen stehen könnte. Früher hat man die Darsteller schlechter und langweiliger Komödien geteert und gefedert aus dem Dorf verjagt, um noch etwas Spaß zu haben ;)

  3. Ja das sehe ich auch so. Steigt ja schon wieder. Schon allein das man von AUSVERKAUF spricht weil die US Indizes mal 0.5% verlieren ist bezeichnend für die Lage am Markt. Das Zeug steigt schon so lange, das man gar nicht mehr weiß wie ein wirklicher AUSVERKAUF aussieht.

    1. @Roberto, wer außer Ihnen spricht denn eigentlich in diesem Thread vom Ausverkauf, und das auch noch in Großbuchstaben? Und wie genau ist denn die Lage am Markt? Sie stehen seit 14 Tagen an der Seitenlinie in den US-Indizes. Den DAX traden Sie nach letztem Stand seit längerem gar nicht mehr. Warum haben Sie den Schub seit einer Woche nicht genutzt? Sind Sie heute bei ähnlich günstigem Einstiegspunkt dabei? Für einen Daytrader und intuitiven Erspürer perfekter Einstiegspunkte war diese Woche doch ein Traum. Passen Sie sich etwa der allgemein bärischen und vorsichtigen Stimmung an? Wie nennt man das nochmal, irgendwas mit o und Doppel-pp am Anfang. Bär statt Bull in der Christmas-Rally?

  4. @Gummibär, sie peilen wohl gar nichts. Schauen sie sich mal die Headline des Artikels an dann wissen sie auch wer von Abverkauf spricht. Sie sind mir ja ein lustiger :-))) Lesen ist wohl nicht ihre Stärke ??? Zu viel Verlust gemacht ??? am besten an die frische Luft gehen und tief durchatmen bevor sie hier mit Steinen werfen und sich vor allen Lesern lächerlich machen, weil sie noch nicht mal die Überschrift des Artikels lesen können.

    1. @Roberto, aber da oben steht doch Abverkauf, nicht Ausverkauf!!! Und da gibt es einen gewaltigen Unterschied. Als Abverkauf wird Aktionsverkauf bezeichnet, bei dem zeitlich, räumlich oder sortimentsbezogen besondere Kaufanreize geboten werden. Unter Ausverkauf versteht man einen totalen Verkauf wegen Aufgabe eines Betriebes. Im übertragenen Sinne: Kleinere oder größere Korrektur im Ggs. zum Crash.

      Sind Sie jetzt bärisch oder bullisch eingestellt? Oder stehen Sie weiterhin etwas ratlos wie viele an der Seitenlinie? Wäre das heute Nacht bei 27.675 ein guter Einstiegspunkt gewesen oder nicht? Und warum?

      1. @Gummibär, versuchen sie sich nicht herauszureden. Sie haben es nicht gelesen und einfach aus Frust darauf losgeschrieben. Das hat man in jeder einzelenen Zeile ihres textes lesen können. Und ich werde Ihnen doch nicht sagen wo wie was passiert. Dafür sind sie schon selbst verantwortlich. Und wenn sie wissen wollen wie ich eingestellt bin, dann sollten sie meine Texte GENAU lesen dann sind sie auch informiert.
        Eigentlcih Lachhaft das ich Ihnen überhaupt geantwortet habe. Aber ich hatte Mitleid und konnte nicht anders….ich wünsche noch Gute Besserung.

        1. @Roberto, uups, da ist wohl einem eine Laus über die Leber gelaufen? Ich wusste ja nicht dass Sie so sensibel und leicht entzündlich sind, sonst hätte ich mit Samthandschuhen getippt.

    2. Ey Roberto, lass dich von den Verpeilten mit Leseschwäche nicht ärgern, auch wenn die mal ganz korrekt gelesen haben. An die frische Luft gehen, durchatmen und nicht mit Steinchen spielen ist voll cool. Zum Trost habe ich ein paar kleine Zeilen für dich verfasst:

      Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug zum Gipfel
      Ich muss mal eben dahin, mal eben zum Gewinn
      Ich muss da was klären, mit eurem Oberindianer
      Ich bin ein Börsentalent, und ich will da spielen, wo’s brennt

      Ich hab’n bisschen Bullenblut mit und bin ein Daytrader
      Das schlürf‘ ich dann ganz oben mit dem POTUS Darth Vader
      Und ich sag: Ey, Donnie, ich trad‘ für wenig Money
      Im Trump-Palast, wenn ihr mich lasst
      All die ganzen Bärenaffen dürfen dann jammern
      Dürfen sich die ganze Zeit an Fugmanns Welt klammern
      Nur der kleine Robi – nur der kleine Robi
      Der darf das nicht – und das verstehn wir nicht

  5. @ Lindo Udenberg…Humor haben Sie , dass ich erfrischend in diesem Laden…und da mache ich mir noch nicht mal Gedanken darum wie es wirklich gemeint ist :-)

    1. Ey Roberto, wenig zu lesen vom Betongold-Oberindianer.

      Ich weiß genau, ich habe furchtbar viele Freunde
      In der Bärenhöhle und stündlich werden es mehr
      Och, Robi ey was, bist Du denn wirklich so ein sturer Schrat
      Warum lässt Du mich nicht tanzen im Bären- und Skeptiker-Staat?

      Ist das der Sonderzug zum Gipfel?

      Robi, ich glaub‘, Du bist doch eigentlich auch ganz locker
      Ich weiß, tief in dir drin, bist Du eigentlich auch’n Zocker
      Du ziehst dir doch heimlich auch gerne mal das Bärenfell an
      Und schließt Dich ein auf’m Klo und hörst Short-Radio

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage