Aktien

Handelskrieg oder nur Statistik-Anomalie? Mercedes-Absatz weltweit stark rückläufig!

Daimler hat heute für seine Kernmarke Mercedes die Absatzzahlen für den Monat August veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass der weltweite Absatz um 8,5% eingebrochen ist im Vergleich zum Vorjahresmonat August. Gegenüber der „FAZ“ kommentiert Daimler dazu aktuell, dass der August 2017 halt ein extrem starker Monat gewesen sei. Von daher tauge er nur bedingt als Vergleichsmonat für den aktuellen August.

Nachvollziehbar ist diese Argumentation durchaus. Wenn der Vorjahresmonat durch außergewöhnliche Ereignisse außerplanmäßig deutlich besser ausfiel als in den Vorjahren, so muss dieses Jahr dieser Wert übertroffen werden um ein positives Ergebnis erzielen zu können. Da wird es dann schwierig, wenn aktuell ähnlich gute Impulse wie im Vorjahr fehlen. Genau so könnte man aber argumentieren, dass der globale Handelskrieg vor allem zwischen China und den USA nun bei Mercedes so langsam ankommt.

Denn Mercedes baut in den USA Autos, die in China verkauft werden. Da wirkt es durchaus verständlich, dass das bislang viel stärkere Wachstum in China auf aktuell „nur noch“ +5,5% schrumpft. In Gesamt-Asien geht der Absatz aber um 1,3% zurück. In den USA geht der Absatz von Mercedes um 19,8% zurück, und auch in Europa sind es -10,7% (Deutschland -14,8%). Alle großen Märkte bringen Mercedes also arge Probleme. Das sieht nicht nach einem einfachen Problem nur auf einem Markt aus. Die Börsianer zeigen sich heute völlig unbeeindruckt – die Daimler-Aktie tendiert auf dem Niveau von Freitag. Das Argument mit der statistischen Anomalie scheint zu ziehen.

Mercedes



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage